Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für und Medizinische Chemie

Universität Münster

Deutschland

Im Fachbereich 12, Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist ab dem 1. April 2020 befristet bis zum 31.03.2023 die Stelle


einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L

zu besetzen.

Die Gelegenheit zur weiteren wissenschaftlichen Qualifikation (Habilitation) ist gegeben. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt bei einer vollen Beschäftigung zurzeit 39 Stunden und 50 Minuten wöchentlich. Stellenbesetzungen werden grundsätzlich auch in Teilzeit vorgenommen, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Aufbau einer eigenständigen Arbeitsgruppe
  • Entwicklung eines eigenständigen wissenschaftlichen Projekts
  • (stereoselektive) Synthese neuer Wirkstoffe und tool-Substanzen
  • Analyse von Wirkstoff-Target-Interaktionen
  • Etablierung funktioneller Assays
  • Verfassen wissenschaftlicher Texte, Publikationen und Anträge
  • Betreuung der Studierenden im Praktikum „Arzneistoffanalytik unter besonderer Berücksichtigung der Arzneibücher“ (5. Semester) und/oder im Praktikum „Arzneimittelanalytik, Drug-Monitoring, toxikologische und umweltrelevante Untersuchungen“ (8. Semester)
  • Seminare zur Vermittlung nasschemischer und instrumenteller Verfahren

Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 4 SWS.

Voraussetzungen für die Einstellung sind:

  • abgeschlossenes Studium der Pharmazie
  • exzellente Promotion im Bereich der Pharmazeutischen und Medizinischen Chemie
  • Erfahrung im Design und in der Synthese, sowie in der pharmakologischen Testung neuer Wirkstoffe
  • Erfahrung als Postdoc im Ausland

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen erwarten wir bis zum 29. November 2019 zu richten an:

Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie
der Westfälischen Wilhelms-Universität
Herrn Prof. Dr. B. Wünsch / Frau Laura Prause
Corrensstraße 48
48149 Münster


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich