Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für terrestrische Palynologie

Universität Hannover

Deutschland

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich terrestrische Palynologie (spätes Mesozoikum)

(EntgGr. 13 TV-L, 75 %)

Am Institut für Geologie ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich terrestrische Palynologie (spätes Mesozoikum) (EntgGr. 13 TV-L, 75 %) zum 01.12.2020 zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 30.11.2023 befristet. Der Umfang der Stelle beträgt 75 % der tariflichen Arbeitszeit.

Aufgaben

Der Aufgabenbereich umfasst die Bearbeitung von palynologischen Präparaten aus Sedimentgesteinen der Unterkreide mit Fokus auf Pollen der frühen Angiospermen im Rahmen eines DFG-Projekts. Zu den Aufgaben im Bereich der Forschung gehören u.a. die eigenständige Durchführung von Geländekampagnen zur Beprobung von sedimentären Abfolgen in Portugal sowie in Spanien sowie die stratigraphische Einordnung der Gesteine mit Hilfe von C- und Sr-Isotopenstratigraphie. Die Untersuchung der Pollenfloren erfolgt mittels unterschiedlicher Mikroskopie-Techniken (DIC-TL, CLSM, SEM). Der kombinierte Ansatz aus Chemostratigraphie gekoppelt mit Palynologie soll neue Einblicke in die Dynamik von kontinentalen Ökosystemen während der frühesten Phase der Angiospermen Diversifikation liefern.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Geo- oder Pflanzenwissenschaften (MSc-Abschluss) mit Schwerpunkt im Bereich Palynologie/Paläobotanik. Erfahrung in der Bearbeitung von fossilen Pollenfloren mittels Durchlicht- und Rasterelektronenmikroskopie ist erwünscht. Die eigenständige Planung und Durchführung von mehrwöchigen Geländekampagnen (Profilaufnahme und Probennahme) wird erwartet. Gute Englischkenntnisse (mündlich und schriftlich) stellen eine Grundvoraussetzung dar.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Angaben zu Referenzen bis zum 30.09.2020 in elektronischer Form (als ein PDF-Dokument) oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Geologie
Prof. Dr. Ulrich Heimhofer
Callinstraße 30
30167 Hannover
E-Mail: heimhofer@geowi.uni-hannover.de

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Ulrich Heimhofer (Tel.: 0511 762-2170;
E-Mail: heimhofer@geowi.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.  


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich