Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Sen­so­rik und Aktua­to­rik

Technische Universität Berlin

Deutschland

Fakul­tät IV - Institut für Energie- und Automatisierungstechnik / FG Sen­so­rik und Aktua­to­rik

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - 1. Qua­li­fi­zie­rungs­phase (zur Pro­mo­tion)

 

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Aufgabenbeschreibung

  • Mitarbeit in der Lehre auf dem Gebiet der integrierten Sensorik und allgemeinen Schaltungstechnik
    o Organsisation von Tutorien und Praktika
    o Fachliche Betreuung studentischer Arbeiten
  • Forschung auf dem Gebiet der rauscharmen Schaltungstechnik für biomedizinische Anwendungen
    o Entwurf diskreter und integrierter Schaltungen
    o Charakterisierung und Modellierung von Rauschen

Erwartete Qualifikationen

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent), vorzugsweise der Elektrotechnik
  • Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten
  • Die Fähigkeit zum Unterrichten in deutscher und/oder in englischer Sprache wird vorausgesetzt; Bereitschaft, die jeweils fehlenden Sprachkenntnisse zu erwerben
  • Fachkenntnisse des integrierten Schaltungsentwurfs
  • Erfahrung im diskreten Schaltungsentwurf

Wünschenswerte Kenntnisse/Fertigkeiten:

  • Lehre
  • CAD-Software Cadence Virtuoso®
  • Messtechnische Verfahren und Apparaturen in der Mikroelektronik

Hinweise zur Bewerbung

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (in einem PDF-Doku­ment, max. 5 MB) aus­schließ­lich per E-Mail an sekretariat@se.tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung:
https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Fakten

Veröffentlicht 25.01.2024
Anzahl Angestellte ca. 8300
Kategorie TU Berlin Wiss. Mitarbeiter*in mit Lehraufgaben
Beginn frühestens Frühestmöglich
Dauer befristet für 5 Jahre
Umfang 100% Arbeitszeit; Teilzeit ggf. möglich
Vergütung Entgeltgruppe E13

Anforderungen

Abschluss Master, Diplom oder Äquivalent
Sprachkenntnisse
  • Deutsch (sehr gute Kenntnisse)
  • Englisch (sehr gute Kenntnisse)

Kontakt

Kennziffer IV-833/23
Kontakt-Person Prof. Dr. Thewes

Bewerben

Bewerbungsfrist 07.03.2024
Kennziffer IV-833/23
Bewerbungsunterlagen Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse
per Post

Technische Universität Berlin
- Die Präsidentin -
ausschließlich per E-Mail / only by email

per E-Mail sekretariat@se.tu-berlin.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln