Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Produktions- und Arbeitsgestaltung

Universität Hannover

Deutschland

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Fachgruppe Produktions- und Arbeitsgestaltung

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Am Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Fachgruppe Produktions- und Arbeitsgestaltung (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum 01.10.2020 zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung.

Aufgaben

Auf Sie warten interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben in der Forschung, der Hochschullehre und der Industrieberatung. Als Mitglied der Fachgruppe Produktions- und Arbeitsgestaltung beschäftigen Sie sich mit dem Arbeitssystem sowie dessen Interaktionen im Produktionsverbund. In diesem Kontext erforschen Sie Prozesse und Gestaltungselemente in Produktionssystemen und entwickeln Methoden diese verschwendungsarm, wandlungsfähig und nachhaltig zu gestalten. Des Weiteren betreuen Sie Vorlesungsveranstaltungen aus dem Lehrbereich des Instituts und wenden Ihr Wissen in Beratungs- und Industrieprojekten aus dem Bereich der Planung und Optimierung von Produktionssystemen an.

Einstellungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium des Maschinenbaus, des Wirtschaftsingenieurwesens oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Überdurchschnittliche Studienleistungen in den relevanten Fachbereichen werden erwartet
  • Selbstständige und professionelle Arbeitsweise sowie Eigeninitiative, Flexibilität und Kreativität
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen, fließende Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse werden erwartet
  • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit, der Promotion, der Beratung von Industrieunternehmen sowie der Vorbereitung und Durchführung universitärer Lehre
  • Vorkenntnisse (theoretisch und praktisch) im Bereich Produktions- und Arbeitsgestaltung wünschenswert

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.06.2020 in elektronischer Form an

E-Mail: schlegel@ifa.uni-hannover.de

oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA)
Herrn Jan Schlegel
An der Universität 2
30823 Garbsen

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Niklas Rochow, M. Sc. (Tel.: 0511 762-18127,
E-Mail: rochow@ifa.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung. Mehr Informationen zum IFA, der Fachgruppe und der Stelle finden Sie unter: www.ifa.uni-hannover.de

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich