Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in fuer Optimierung sektorengekoppelter, erneuerbarer Energiesysteme auf Quartierseben

Technische Universität München

Deutschland

Nachhaltige Transformation von Energiesystemen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter:in im Bereich der Optimierung sektorengekoppelter, erneuerbarer Energiesysteme auf Quartiersebene

21.10.2021, Wissenschaftliches Personal

Der Lehrstuhl für Energiesysteme sucht ab Februar 2022 Verstärkung für das Energiesystemanalyse-Team. Ihr Forschungsbereich umfasst vielfältige Aspekte einer nachhaltigen Transformation von Energiesystemen. Klingt spannend? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Das Projekt

Im Forschungsvorhaben Heat2Q werden der Lehrstuhl für Energiesysteme in enger Kooperation mit Partnern aus der Privatwirtschaft sowie Forschung an einer verbesserten Abbildung erneuerbarer Energie-systeme in anwendungsnahen Planungsprozessen forschen. Hierfür sollen die Sektoren Strom, Mobilität und insbesondere Wärme bei der Energiesystemoptimierung auf Quartiersebene im Detail abgebildet werden, um die Transformation der Energieversorgung zu treibhausgasneutralen Systemen nachhaltig zu gewährleisten.

Ihre Aufgaben

Im Team werden Sie an der Weiterentwicklung der sektorengekoppelten, praxisrelevanten Energie-systemplanung arbeiten, wobei Ihr Schwerpunkt auf der Anwendung und Validierung der entwickelten Methodiken an vier realen Anwendungsgebieten liegt. Sie erstellen Modelle der Energiesysteme von Bestands- und Neubaugebieten, implementieren technoökonomische Parameter, stellen zukünftige Entwicklungsszenarien auf, werten die Optimierungen aus und leiten aus den hieraus gewonnenen Erkenntnissen Verbesserungspotentiale für praxisrelevante Energiesystemplanungen ab. Der Fokus des Verbundvorhabens liegt auf der Darstellung des Wärmesektors, insbesondere der Fernwärmenetz-versorgung. Die Integration der Gebäudesanierung und unterschiedlicher Fernwärmenetztemperaturen in die Modelle sowie die Kopplung von Fernwärmenetzen stellen beispielhafte Themengebiete Ihrer zukünftigen Forschungstätigkeit dar.
Zudem bringen Sie sich in übergeordnete Projekt- und Lehrstuhlaufgaben ein, wie beispielsweise die Organisation von Meetings und Betreuung von Lehrveranstaltungen.

Ihr Profil

Sie besitzen einen überdurchschnittlichen Universitätsabschluss im Bereich Maschinenwesen, Elektrotechnik bzw. themenverwandter Studiengänge und Ihnen sind die grundlegenden Zusammen-hänge der Energiewandlung bekannt. Idealerweise ergänzen Sie diese Kenntnisse mit Erfahrungen aus den Bereichen der Energiesystemplanung, der Wärmeversorgung, der Verarbeitung von Geoinformations-systemdaten oder der Auswertung großer Datenmengen. Englisch beherrschen Sie fließend in Wort und Schrift. Eine offene Art, Organisationstalent, Kreativität und Begeisterungsfähigkeit für eines der spannendsten und zukunftsrelevantesten Forschungsgebiete – der nachhaltigen Transformation der Energiesysteme – runden Ihr Profil ab.

Allgemeines zu Ihrer Bewerbung

Sie gehören am Lehrstuhl einem aufgeschlossenen Team von ca. 50 Mitarbeiter:innen an, von denen der Großteil an der nachhaltigen Energieversorgung von Morgen forscht.
Die Vollzeitstelle ist gemäß TV-L in E13 eingruppiert und die Möglichkeit zur erwünschten Promotion ist gegeben. Ihre Anstellung beginnt im Februar 2022.
Menschen mit Handicap werden bei vergleichbarer Eignung bevorzugt eingestellt. Zudem werden Bewerbungen von Frauen zur Erhöhung des Frauenanteils an der TU München ausdrücklich begrüßt.
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und ggf. Empfehlungs-schreiben senden Sie als pdf-Datei per E-Mail bitte an: benedikt.schweiger@tum.de

Hinweis zum Datenschutz:

Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Kontakt: Benedikt.Schweiger@tum.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln