Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene

Universität Zürich

Schweiz

Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene, UniversitätsSpital Zürich

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
30-50 %

Die Gruppe von Prof. Speck forscht im Bereich experimentelle Therapien für die Behandlung von HIV-1, unter anderem Immuno- als auch Gentherapien. Ein weiteres Gebiet sind gen-modifizierte Monozyten/Makrophagen als neuartiger Ansatz für die Krebstherapie.

Die Gruppe von Prof. Speck arbeitet mit den modernsten in vitro und in vivo Methoden. Ziel der Forschenden ist neue Einsichten in die HIV-1 Pathogenese, den zugrundeliegenden immunologischen Interaktionen zu gewinnen, Gentherapie weiterzuentwickeln und in der Präklinik neue Therapiekonzepte zu testen.

Das Labor von Prof. Speck ist exzellent am Forschungsplatz Zürich vernetzt und kollaboriert intensiv im Bereich Gentherapie (Prof. Michael Pepper, University of Pretoria [SA] und Prof. Karl-Heinz Krause, Universiät Genf [CH]), Interfon-basierten Therapien (Prof. Gideon Schreiber, Weizmann Institute of Science, Israel und Klaus-Peter Knobeloch, Universität Freiburg [DE]) und HIV-1 Immunotherapien (Prof. Giuseppe Pantaleo, Universität Lausanne [CH] und Prof. Renata Stripecke, Universität Hannover [DE]).

Ihre Aufgaben

  • Betreuung von Mauszucht und experimenteller Maushaltung
  • Überwachung der Tiergesundheit
  • Betreuung der Tiere
  • Führung einer Tierbestandskontrolle mit unserem elektronische Tierverwaltungssystem (iRATS)
  • Unterstützung der Forschenden in ihren Projekten als auch die Durchführung eigener Projekte
  • Übersicht über Tierlizenzen, Bewilligungen, Pflicht - Weiterbildungen
  • Eigenständiges Durchführen von Tierexperimenten, welche Injektionen, Blut- und Organentnahmen deren Aufbereitung für die nachgelagerten Experimente umfassen

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Laborant/in oder Master-/Diplomabschluss im Bereich Immunologie/Virologie/Molekularbiologie
  • LTK1 Fähigkeitsausweis oder vergleichbare Kenntnisse (FELASA B bzw. LTK-1)
  • Erfahrung in der Durchführung von Tierexperimenten
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Betreuung von Labortieren (Nager) in unterschiedlichen Hygienezonen
  • Erfahrung im Labor (Zellkultur, Molekularbiologie)
  • Gute Deutschkenntnisse und Englisch mindestens Level A2
  • Vertraut mit PC Anwendung Office (Excel, Word, Powerpoint und Outlook), Bereitschaft iRATS zu erlernen
  • Sie sind eine zuverlässige, gut organisierte und dienstleistungsorientierte Person mit schneller Auffassungsgabe sowie selbständiger und sehr sorgfältiger und genauer Arbeitsweise¤
Bewerbungen werden laufend evaluiert. Ein höheres Pensum ist möglich.

Wir bieten Ihnen

Das UniversitätsSpital Zürich bietet ein zukunftsweisendes Arbeitsumfeld mit attraktiven Anstellungsbedingungen. Die Stelle ist durch Drittmittel finanziert und befristet, mit der Option zur Verlängerung.

Arbeitsort

UniversitätsSpital Zürich

Stellenantritt

Der Stellenantritt erfolgt nach gegenseitiger Übereinkunft.

Weitere Auskünfte

Dr. Simon Bredl

Jetzt bewerben


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich