Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Flugstromvergasung von Biomassen und Reststoffen

Technische Universität München

Deutschland

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Vollzeit) im Bereich Flugstromvergasung von Biomassen und Reststoffen

Der Lehrstuhl für Energiesysteme der TU München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Flugstromvergasung von Biomassen und Reststoffen

Ihre Aufgaben: Sie befassen sich mit der Vergasung von Festbrennstoffen unter Flugstrombedingungen. Die Planung, Durchführung und Auswertung von Experimenten an unseren Flugstromreaktoren, Thermowaagen sowie in unserem Labor gehören zu Ihren Haupttätigkeiten. Hierzu gehört auch die regelmäßige Wartung und Reparatur der Anlagen in Zusammenarbeit mit unseren Technikern. Ziel der Experimente ist unter anderem ein besseres Verständnis über die Kinetik, Strukturentwicklung und Gaszusammensetzung bei der Flugstromvergasung mit dem speziellen Fokus auf unterschiedlichen biogenen Reststoffen und deren Eignung zur Umsetzung. Ihre Tätigkeit baut dabei auf der umfangreichen Erfahrung aus vorherigen Projekten auf.

Ihr Profil: Sie besitzen einen überdurchschnittlichen Universitätsabschluss im Bereich der Energie- oder Verfahrenstechnik. Sie zeichnen sich durch eine gewissenhafte, selbständige und lösungsorientierte Arbeitsweise aus. Zudem haben Sie fundierte Kenntnisse im Bereich der Reaktortechnik und Reaktionskinetik. Flexibilität und Kreativität sowie Freude am experimentellen Arbeiten und der Zusammenarbeit in einem Team runden ihr Profil ab? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Wir bieten: Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortlichkeit. Die Stelle wird gemäß TV-L E13 eingruppiert. Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und erwünscht. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von qualifizierten Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Es erwartet Sie ein Team von rund 40 Wissenschaftler/innen, das in einem breiten Themenspektrum an neuesten Technologien der sicheren und nachhaltigen Energieversorgung von Morgen forscht.

Start zum nächstmöglichen Zeitpunkt!

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und ggf. Empfehlungsschreiben richten Sie bitte per E-Mail (pdf, am besten eine Datei) an: sebastian.fendt@tum.de

Lehrstuhl für Energiesysteme / TUM, Dr.-Ing. Sebastian Fendt, Boltzmannstr. 15, 85748 Garching, Tel. 089 289 16207

Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Kontakt: sebastian.fendt@tum.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich