Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Flexible Biogasproduktion durch Regelung auf Basis eines künstlichen neuronalen Netzes

Technische Universität München

Deutschland

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (Promotion) für Forschungsprojekt "Flexible Biogasproduktion durch Regelung auf Basis eines künstlichen neuronalen Netzes"

Im Rahmen des Forschungsprojektes Flexible Biogasproduktion durch Regelung auf Basis eines künstlichen neuronalen Netzes suchen wir für unser Team ab sofort in Vollzeit eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Promotion)

Im Rahmen des Forschungsprojektes
Flexible Biogasproduktion durch Regelung auf Basis eines künstlichen neuronalen Netzes
suchen wir für unser Team ab sofort in Vollzeit eine/n
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Promotion)

In den kommenden Jahren fallen die ersten Biogasanlagen aus der Vergütung durch das EEG. Daher müssen alternative Geschäftsmodelle gefunden werden. Das Ziel des Projekts ist die bedarfsorientierte Biogasproduktion. Das zu entwickelnde Regelsystem soll den Anlagenbetreibern von Biogasanlagen ermöglichen, die Erlöse an der Strombörse im Day-Ahead-Markt zu maximieren bei gleichzeitig minimalem Substrateinsatz. Durch gezielte Fütterung in den Fermenter werden schnell abbaubare Fettsäuren eingebracht und damit die Gasproduktion angepasst. Die Regelung basiert auf einem neuronalen Netz und wird mit Messdaten aus einem Echtzeitmesssystem gespeist.

Ihre Aufgaben:

• Wissenschaftliche und technische Bearbeitung des Projektes
• Datenauswertung (Matlab, Python, etc. ..)
• Laboranalysen mittels HPLC
• NIR - Spektrometrie mit Erstellung von Kalibrierkurven verschiedener Parameter der Biogasanlage
• Implementierung von Messtechnik an der Realanlage mit dem Projektpartner
• Datenanalyse der Versuchsdaten aus der Realanlage und Aufbau eines künstlichen neuronalen Netzes zur Regelung der Biogasproduktionsrate
• Weiterentwicklung des Projektansatzes und aktive Unterstützung des Teams bei der Umsetzung neuer Forschungsprojekte.
• Mitwirkung in der Selbstorganisation am Lehrstuhl und bei der Lehre.

Ihre Qualifikationen:

• Hochschulabschluss im Bereich Energietechnik, Elektrotechnik, Mess- und Regelungstechnik, Physik, Technische Informatik, Chemieingenieurwesen, Maschinenbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
• Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit.
• Selbstständiges Arbeiten mit wissenschaftlichem Fokus.
• Großes Interesse an energiewirtschaftlichen Fragestellungen.
• Interesse an mathematischen Zusammenhängen, Analysen und Programmierung.
• Affinität zu Mess- und Regelungstechnik und IoT (Internet of Things)
• Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift.

Unser Angebot:

• Die Stelle ist vorerst auf ein Jahr befristet, mit Option auf Verlängerung bei erfolgreicher Projektentwicklung. Eine weitere Verlängerung ist von der Umsetzung eines weiterführenden Forschungsprojektes abhängig. Außerdem bietet sich die Möglichkeit der Promotion.
• Die Stelle wird bei entsprechender Qualifikation mit TVL-E13 vergütet. Dienstort ist Straubing.
• Beginn ab sofort möglich, spätestens jedoch am 01.05.2021.
• Sie sind Mitglied eines innovativen Teams der TUM an der Professur für Regenerative Energiesysteme.
• Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden, bei im Wesentlichen gleicher Eignung, bevorzugt berücksichtigt.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung http://go.tum.de/554159. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben. Im Fall der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien einzureichen, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurücksenden können.

Bewerbungen bitte per Email mit den üblichen Unterlagen an: anna.kemmerer@tum.de

Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Kontakt: anna.kemmerer@tum.de

Mehr Information

https://www.res.cs.tum.de/stellenangebote/


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich