Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Entwicklungswissenschaft und Förderpädagogik

Universität Siegen

Deutschland

Abgeordnete Lehrkraft (Fak. II)

Bereich: Fakultät II - Bildung, Architektur, Künste | Stellenumfang: Vollzeit | Beschäftigungsdauer: befristet | Ausschreibungs-ID: 2267

Wir sind eine interdisziplinär ausgerichtete und weltoffene Universität mit aktuell rund 18.000 Studierenden und einem Fächerspektrum von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften. Mit über 2.000 Beschäftigten zählen wir zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten ein einzigartiges Umfeld für Lehre, Forschung und Weiterbildung.

Wir suchen:
In der Fakultät II - Bildung, Architektur, Künste, Professur für Entwicklungswissenschaft und Förderpädagogik (Inklusion), suchen wir eine/n Lehrkraft für besondere Aufgaben zum 01.02.2022 zu folgenden Konditionen:

100% = 41,00 Stunden
Entgeltgruppe A13/A14 LBesG NRW
befristet 31.01.2026
Abordnung für 4 Jahre

Die Stelle dient der wissenschaftlichen Qualifikation (Promotion oder Habilitation). Mit der Stelle sind Lehraufgaben im Umfang von 13 SWS verbunden.

Ihre Aufgaben:

Die/der Stelleninhaber/in soll im Umfang von 13 SWS Lehrveranstaltungen im Rahmen des bildungswissenschaftlichen Studiums für die Lehramtsstudiengänge mit integrierter Förder-pädagogik sowie dem Aufbaumaster Lehramt für Sonderpädagogische Förderung mit den Förderschwerpunkten „Emotionale und soziale Entwicklung“ sowie „Lernen“ an der Universität Siegen übernehmen. Die Lehrveranstaltungen beziehen sich auf das Eignungs- und Orientierungspraktikum (im Bachelor-Studium) und das Praxissemester (Master-Studium; Vor- und Begleitseminare). Zu den Dienstaufgaben zählen zudem die Beratung von Studierenden und die Abnahme von Prüfungsleistungen sowie die Betreuung von Abschlussarbeiten. Im Rahmen der Dienstaufgaben wird Gelegenheit zur Weiterqualifikation (Promotion oder Habilitation) gegeben.

Ihr Profil:

  • Laufbahnrechtliche Voraussetzungen: unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Einschlägige schulpraktische Erfahrungen mit Lernenden der Förderschwerpunkte „Lernen“ und/oder „Emotionale und soziale Entwicklung“ an Förderschulen und/oder Allgemeinbildenden Schulen im Bereich der Grundschule und/oder Sekundarstufe I
  • Bereitschaft zur wissenschaftlichen Qualifizierung sowie entsprechende Kenntnisse in wissenschaftlichen Forschungsmethoden bzw. die Bereitschaft sich in diese einzuarbeiten
  • Interesse und Bereitschaft zur Weiterqualifizierung im Bereich Deutsch als Zweitsprache

Unser Angebot:

  • Vielfältige Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen und einen sichtbaren Beitrag im Umfeld von Forschung und Lehre zu leisten
  • Ein modernes Verständnis von Führung und Zusammenarbeit
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, beispielsweise durch flexible Ausgestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort sowie Unterstützung bei der Kinderbetreuung
  • Umfangreiches Personalentwicklungsprogramm
  • Gesundheitsmanagement mit breit gefächertem Präventions- und Beratungsangebot

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 17.10.2021. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerbungsportal (https://jobs.uni-siegen.de). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihre Ansprechperson:
Univ.-Prof. Dr. Rüdiger Kißgen

0271 740 4094

ruediger.kissgen@uni-siegen.de

Chancengerechtigkeit und Diversity werden an der Universität Siegen gefördert und gelebt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Menschen aller Geschlechter (m/w/d); Bewerbungen von Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt. Gleichermaßen wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichstem persönlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln