Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Deutsch als Fremdsprache

Universität Münster

Deutschland

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Das Sprachenzentrum ist die zentrale Anlaufstelle für sprachbezogene Angebote an der Universität Münster. Wir sind in Forschung und Lehre aktiv und bieten ein differenziertes Angebot an allgemeinen und fachspezifischen Fremdsprachkursen.

Am Sprachenzentrum ist zum 01.10.2022 die Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für Deutsch als Fremdsprache
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

zu besetzen. Angeboten wird eine auf 2 Jahre befristete Teilzeitstelle (50%). Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 4 SWS.

Die Befristung erfolgt gemäß § 14 Absatz 2 TzBfG (Teilzeit- und Befristungsgesetz). Demnach können nur Bewerber*innen berücksichtigt werden, die noch nie in einem befristeten oder unbefristeten Beschäftigungsverhältnis an der WWU Münster tätig waren.

Ihre Aufgaben:

  • organisatorische und fachliche Koordination des Allgemein- und Fachsprachangebotes (B2/C1) in DaF inklusive Deutsche Gebärdensprache (ca. 13 Veranstaltungen/ Semester)
  • Curriculumentwicklung und Angebotsplanung
  • Akquise sowie fachliche Anleitung und Betreuung von Lehrbeauftragten
  • Fachliche und organisatorische Zusammenarbeit im DaF-Kollegium und Teilnahme an Besprechungen
  • Durchführung von Fortbildungen zum Schreiben/Schreibberatung
  • Mitwirkung an sprachübergreifenden Projekten (z. B. Fortbildungsangebot, konzeptionelle Weiterentwicklungen, Maßnahmen der Teamentwicklung)
  • Studierendenberatung
  • Lehre in Fachsprach-/Schreibkursen im DaF-Bereich

Unsere Erwartungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss) in Deutsch als Fremdsprache oder in Sprachlehrforschung, Germanistik, in einer Fremdsprachenphilologie mit Zusatzqualifikation in DaF
  • Erfahrung in der Sprachbereichskoordination, inkl. der fachlichen Anleitung von Lehrkräften
  • Einschlägige Erfahrung in der Fachsprachvermittlung (didaktisch-methodische Konzepte)
  • Einschlägige Lehrerfahrung in DaF im Hochschulbereich, vorzugsweise mit Schwerpunkt auf der Kompetenz Schreiben und Schreibberatung
  • ausgezeichnete Deutschkenntnisse (Niveau C2)
  • sehr gute Englischkenntnisse (Niveau C 1)
  • hohe soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Teamfähigkeit und Organisationstalent.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 14. Juni 2022 an:

Dr. Andrea Schilling
Leiterin des Sprachenzentrums, WWU Münster
Bispinghof 2B
48143 Münster
E-Mail: andrea.schilling@uni-muenster.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln