Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für den Bereich Kardiovaskuläre Forschung in-vitro

LMU Klinikum München

Deutschland

Das Institut für Chirurgische Forschung am Campus Großhadern sucht für den Bereich ICF zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit, einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Kardiovaskuläre Forschung in-vitro


Institut für Chirurgische Forschung

Ihr Aufgabenbereich

Der Schwerpunkt Ihrer Arbeiten soll in der Erforschung von Pathomechanismen und Therapiemöglichkeiten der Herzinsuffizienz liegen. Dazu stehen Modellsysteme zur Verfügung, die auf kultiviertem humanem Myokard und auf differenzierten Stammzellen beruhen (Fischer, C., et al., Nat. Commun. 2019). Neu entwickelte Bioreaktoren erlauben eine weitgehende Manipulation der biomechanischen und metabolischen Bedingungen, die für die Etablierung zellulärer Modelle der Herzinsuffizienz genutzt werden soll. An diesen Modellen sollen pharmakologische, regenerative und gentherapeutische Interventionen in kultiviertem Herzgewebe auf ihre chronische Wirksamkeit gegen Herzinsuffizienz getestet werden. Zur Untersuchung der Therapieeffekte stehen vielfältige Funktionstests, konfokale Mikroskopie, Elektrophysiologie, FACS und Transkriptomanalysen zur Verfügung.

Unsere Anforderungen

Sie haben ein abgeschlossenes Universitätsstudium in Medizin oder einem biomedizinischen, naturwissenschaft­lichen Fach. Idealerweise haben Sie zu einem kardiovaskulären Thema promoviert und Erfahrungen mit Zell- und Molekularbiologie, Stammzellen, Tissue Engineering oder regenerativer Medizin gesammelt. Sie haben Interesse an dem dargestellten Aufgabengebiet und zeichen sich durch naturwissenschaftliches, interdisziplinäres Denken und praktisch-technische Fähigkeiten aus. Eine eigenständige Forschungstätigkeit und evtl. die Habilitation gehören zu Ihren Berufszielen. Diese verfolgen Sie auch durch Teilnahme an der universitären Lehre in Physiologie und klinischen Fächern. Generell erwarten wir von Ihnen eine überdurchschnittliche Motivation für die Laborarbeit, hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Unser Angebot

Das Walter-Brendel-Zentrum ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut, das von verschiedensten Gruppen des Unversitätsklinikums gebildet wird. Sie arbeiten daher in einem vielfältigen und inspirierenden Umfeld mit enger Verknüpfung zu klinischen Fragestellungen. Das Institut ist integriert in den medizinischen Forschungscampus der LMU München und bietet umfassende Möglichkeiten für Kooperationen, Wissenstransfer und Weiterbildung. Die Technik der Gewebekultur von humanem Myokard wurde in Ihrer zukünftigen Arbeitsgruppe entwickelt und steht in dieser Form exklusiv zur Verfügung. Zudem bieten wir Fort- und Weiterbildungen, Betriebliche Altersvorsorge, Kinderbetreuungsangebote, Jobticket, Vergünstigungen und Personalwohnraum. Wir bieten eine Vollzeitstelle. Die Anstellung ist initial befristet und kann nach WissZeitVG verlängert werden.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Andreas Dendorfer, E-Mail: andreas.dendorfer@med.uni-muenchen.de.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich