Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Bioethik

Universität Münster

Deutschland

Am Centrum für Bioethik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (www.uni-muenster.de/bioethik/) ist zum 01. Oktober 2020 (oder einem späteren Zeitpunkt) eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100 %)

zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Std. 50 Min. Die Stelle ist auf 24 Monate befristet.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des DFG-Projekts „Tierwohl durch Genom-Editierung? Tierethische Perspektiven auf die Genom-Editierung bei landwirtschaftlichen Nutztieren“. Ziel des Projekts ist es, tierschutzrelevante Vorteile der Nutzung der verschiedenen Verfahren der Genom-Editierung zu identifizieren und unter Berücksichtigung einschlägiger tierethischer Argumente und Positionen zu bewerten. Dabei soll auch der „relative Wert“ der durch die Verfahren der Genom-Editierung eröffneten tierschutzrelevanten Optionen diskutiert werden.

Ihre Aufgaben:

  • Selbständige Bearbeitung der wissenschaftlichen Fragestellungen des Forschungsprojekts in enger Abstimmung mit dem Projektleiter
  • Präsentation von Projektergebnissen bei Tagungen und projektbezogenen Workshops
  • Vorbereitung und Durchführung projektbezogener Workshops
  • Vorbereitung und Erstellung wissenschaftlicher Publikationen

Ihr Profil:

  • Idealerweise mit einer Promotion abgeschlossenes Studium der Philosophie
  • Dokumentiertes Interesse an bio- und/oder tierethischen Fragestellungen
  • Forschungserfahrung
  • Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit sehr guten Forschungs- und Lehrbedingungen
  • Flexible Arbeitsgestaltung als Teil eines kleinen wissenschaftlichen Teams
  • Unterstützung bei der Präsentation und Publikation von Forschungsergebnissen

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten ein Motivationsschreiben, einen Lebenslauf, Zeugnisse sowie Referenzen enthalten. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung im PDF-Format bis zum 30. Juni 2020 an:

Centrum für Bioethik, Priv.-Doz. Dr. Johann S. Ach: cfb@wwu.de

Rückfragen richten Sie bitte per E-Mail an dieselbe Adresse. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich