Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in Doktorand_in (w/m/d) - Institut für Physikalische Chemie

Georg-August-Universität Göttingen

Deutschland

wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in Doktorand_in (w/m/d)


Einrichtung: Institut für Physikalische Chemie (ID 14557)

Ansprechpartner: Herr Prof. Dr. Jörg Behler

Besetzungsdatum: 01.01.2020

Veröffentlichungsdatum: 28.08.2019

 

Am Institut für Physikalische Chemie der Georg-August-Universität Göttingen ist zum 01.01.2020 (oder nach Vereinbarung) die Stelle einer/eines

wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (Doktorand_in) (w/m/d)



mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer/eines vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmerin/Arbeitnehmers (zzt. 19,90 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.



Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Promotion.



Die Aufgaben, die im Rahmen der Doktorarbeit zu erfüllen sind, umfassen die Entwicklung, Implementierung und Anwendung neuartiger Machine Learning Potentiale, insbesondere mit Hilfe künstlicher neuronaler Netze. Zur Konstruktion und Validierung dieser Potentiale ist die Durchführung umfangreicher Elektronenstrukturrechnungen erforderlich. Die erhaltenen Potentiale sollen dann an geeigneten Modellsystemen auf ihre Genauigkeit getestet und validiert werden. Für die Durchführung der Arbeit stehen Hochleistungsrechner der Arbeitsgruppe zur Verfügung.



Gesucht werden Personen mit einem kürzlich oder demnächst erfolgreich abgeschlossenen Masterstudium (M. Sc.) in vorzugsweise Chemie oder alternativ in Physik (oder mit einem Studienabschluss äquivalent zum Chemiestudium) und mit Interesse an der Theoretischen Chemie. Erwünscht sind eine sehr gute Ausbildung in Theoretischer Chemie, Vertrautheit mit quantenchemischen Rechnungen und praktische Erfahrung mit Linux- bzw. Unixsystemen. Erwartet werden ferner sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie die Bereitschaft zur Kooperation mit anderen Arbeitsgruppen und darüber hinaus mit Forschungspartnern im In- und Ausland.



Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.



Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 15.10.2019, bevorzugt in elektronischer Form per E-Mail, erbeten an Georg-August-Universität Göttingen, Inst. f. Physikalische Chemie, Theoretische Chemie, z.Hd. Prof. Dr. Jörg Behler, Tammannstr. 6, 37077 Göttingen, E-Mail: joerg.behler@uni-goettingen.de



Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Jörg Behler, E-Mail: joerg.behler@uni-goettingen.de zur Verfügung.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich