Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Charakterisierung magnetischer Materialien und Komponenten

Fachhochschule Nordwestschweiz

Schweiz

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. Am Institut für Energietechnik der Hochschule für Technik ist zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle mit Arbeitsort Windisch zu besetzen:

 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Charakterisierung magnetischer Materialien und Komponenten (60–100 %)

 

Ihre Aufgaben:

Als Teil eines interdisziplinären Teams setzen Sie in Zusam­men­arbeit mit externen Industriepartnern angewandte Forschungs- und Ent­wick­lungs­projekte um und erbringen Dienstleistungen im Bereich Messung und Prüfung magnetischer Materialien und Komponenten sowie deren Optimierung. Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Spezifikation und Aufbau von Prüfständen für magnetische Materialien (z. B. Kernbleche) und Komponenten (z. B. Drosselspulen)
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung von Messeinrichtungen und Prüfständen
  • Messtechnische Charakterisierung magnetischer Materialien und Kompo­nenten
  • Erstellung von Prüfprotokollen und technischen Berichten
  • Elektromagnetische Simulation und darauf basierende Bauteiloptimie­rung

 

Ihr Profil:

Sie haben einen Hochschulabschluss in Elektrotechnik, Physik oder Materialwissenschaften und sehr gute Kenntnisse im Bereich Elektromag­netis­mus. Zudem verfügen Sie über solide praktische Erfahrung mit magnetischen Materialien und Komponenten sowie über Erfahrung im Bereich elektro­magne­tischer Simulationen. Gute Messtechnikkenntnisse und praktische „Hands-on“-Erfahrung im Labor runden Ihr Profil ab. Neben fundierten Fach­kenntnissen verfügen Sie über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Sie sind initiativ, arbeiten selbstständig und kundenorientiert und haben Freude daran, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten. Die Auseinandersetzung mit komplexen Sachverhalten und offenen Fragestellungen bereitet Ihnen Freude.

 

Ihre Bewerbung

können Sie Alberto Tagliatti, HR-Verantwortlicher, bis zum 30.09.2019 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Nicola Schulz, Dozent für Elektrische Energietechnik, T +41 56 202 75 73, E-Mail: nicola.schulz@fhnw.ch.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich