Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - Fak. für Sozialwiss. und Philosophie

Universität Leipzig

Deutschland

Fak. für Sozialwiss. und Philosophie: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

An der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie / Institut für Politikwissenschaft ist ab 1. Januar 2020 folgende Stelle zu besetzen.

WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER (M/W/D)

 

befristet entsprechend des Qualifizierungsziels (vorgesehen: zunächst 2 Jahre, eine Verlängerung um maximal 3 weitere Jahre ist möglich), 50 % einer Vollbeschäftigung
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L


Aufgaben:

  • wissenschaftliche Mitarbeit an der Professur Politische Theorie und Demokratieforschung
  • Mitkoordination des M.A. Studiengangs European Integration in East Central Europe
  • Durchführung eigener Lehrveranstaltungen in den Studiengängen des Instituts für Politikwissenschaft
  • eigene wissenschaftliche Qualifikation (Promotion)


Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Politikwissenschaft, bei thematisch einschlägiger Passfähigkeit ggf. der Soziologie oder Philosophie
  • Interesse an politischer Theorie und Ideengeschichte
  • Interesse an Fragestellungen im Bereich „Demokratie – Bildung – Europa“
  • Engagement, Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer 262/2019 bis 29. November 2019 an:

Universität Leipzig
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Frau Dekanin Prof. Dr. Astrid Lorenz
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

E-MAIL SCHREIBEN

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Die Versenderin bzw. der Versender trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbungsschluss:
29. November 2019


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich