Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie

Universität Leipzig

Deutschland

An der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie, Institut für Soziologie, Professur Soziologie mit Schwerpunkt Transregionalisierungsprozesse ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER (M/W/D)

 

(befristet für 3 Jahre, 50% einer Vollbeschäftigung)
Vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L


Aufgaben:

  • eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation mit dem Ziel einer Promotion
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten der Professur im Rahmen des Promotionsprojekts


Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Soziologie, Kulturwissenschaften oder einem angrenzenden Bereich
  • Forschungserfahrungen im Bereich der qualitativen Sozialforschung wünschenswert
  • Interesse an der Erforschung von Globalisierungsdynamiken in nichtwestlichen Gesellschaften

 

Rückfragen stellen Sie bitte an Prof. Dr. Marian Burchardt.

 

E-MAIL SCHREIBEN

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie einem Exposé des Promotionsprojektes unter Angabe der Kennziffer 153/2019 bis 30.07.2019 an:

Universität Leipzig
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Herrn Dekan Prof. Dr. Roger Berger
Beethovenstr. 15
04107 Leipzig

E-MAIL SCHREIBEN

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Die Versenderin bzw. der Versender trägt dafür die volle Verantwortung

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbungsschluss:

30. Juli 2019


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlicher-mitarbeiter-fakultaet-fuer-sozialwissenschaften-und-philosophie,i4199.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich