Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in - Verfassungsrecht, Verfassungstheorie, Rechtsphilosophie und Transnationales Recht

Universität Bremen

Deutschland

An der UNIVERSITÄT BREMEN, Fachbereich Rechtswissenschaft, Juniorprofessur für Öffentliches Recht, insbesondere Verfassungsrecht, Verfassungstheorie, Rechtsphilosophie und Transnationales Recht, Prof. Dr. Lars Viellechner, LL.M. (Yale), ist vorbehaltlich der Stellenfreigabe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle



für eine/n
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in


(19,6 Wochenstunden / Entgeltgruppe 13 TV-L)
für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.



Die Befristung erfolgt zur wissenschaftlichen Qualifikation nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.

 

A U F G A B E N :

Wissenschaftliche Dienstleistungen im Rahmen der juristischen Ausbildung und Forschung, insbesondere

  • Unterstützung des Hochschullehrers in Forschung und Lehre
  • Leitung von Arbeitsgemeinschaften im Öffentlichen Recht im Umfang von 2 Semesterwochenstunden pro Semester
  • Erstellen, Beaufsichtigen und Korrigieren von Klausuren und schriftlichen Hausarbeiten nach Weisung des Hochschullehrers
  • eigenverantwortliche Forschung auf den Gebieten des Verfassungsrechts, der Rechtsvergleichung, der Rechtstheorie oder der Internationalisierung/Transnationalisierung des Rechts mit dem Ziel der Promotion.

V O R A U S S E T Z U N G E N :

  • Erfolgreicher Abschluss der Ersten Juristischen Staatsprüfung oder vergleichbarer ausländischer Studienabschluss mit überdurchschnittlichem Ergebnis
  • Befähigung zu sorgfältiger wissenschaftlicher Arbeit
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • nachweisbares Interesse an Verfassungsrecht, Rechtsvergleichung, Rechtstheorie oder Fragen der Internationalisierung/Transnationalisierung des Rechts.

 

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerber/innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

 

Bewerbungen mit einem kurzen Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen (bei unmittelbarem Bevorstehen des Abschlusses der Ersten Juristischen Staatsprüfung mit Schwerpunktzeugnis und Klausurergebnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer A88/19 bis zum 30.04.2019 an:

Universität Bremen
Fachbereich Rechtswissenschaft
Prof. Dr. Lars Viellechner, LL.M. (Yale)
Universitätsallee, GW1
28359 Bremen
oder per Email an:
lars.viellechneruni-bremen.de

 

Bitte reichen Sie mit Ihrer Bewerbung keine Originalunterlagen ein, da diese nicht zurückgesandt werden können, sondern nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Eine Rücksendung erfolgt nur, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlichen-mitarbeiterin-verfassungsrecht-verfassungstheorie-rechtsphilosophie-und-transnationales-recht,i3331.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich