Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) - Institut für Informatik

Universität Osnabruck

Deutschland

Das Institut für Informatik des Fachbereichs Mathematik/Informatik sucht in der Arbeitsgruppe Fernerkundung und Digitale Bildverarbeitung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*r

 

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100 %)

 

befristet für die Dauer von drei Jahren. Diese Stelle steht bei entsprechender Qualifikation sowohl Kandidat*innen zur Promotion aber auch bereits promovierten Kandidat*innen als PostDoc-Stelle offen. Die die Stelle innehabende Person soll aktuelle Methoden aus dem Bereich des maschinellen Lernens zur Analyse von multisensoralen Fernerkundungsdaten adaptieren und zum verbesserten Landnutzungsmonitoring großer Untersuchungsgebiete anwenden. Die Bereitschaft zu Geländearbeiten wird vorausgesetzt.

 

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung in Forschung und Lehre im Arbeitsbereich Fernerkundung und DBV
  • Mitarbeit in der Drittmittelforschung
  • peer-review Publikation der Ergebnisse
  • Die Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Qualifikation in Form einer Promotion bzw. Habilitation ist gegeben

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein überdurchschnittliches abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Geoinformatik, Geographie, Umweltwissenschaften oder einer verwandten Fachrichtung, mit einem Schwerpunkt im Bereich (Umwelt)Fernerkundung. Für eine PostDoc-Stelle ist zusätzlich eine abgeschlossene Promotion Voraussetzung.
  • fundierte Kenntnisse in Fernerkundung sowie Geoinformatik, Geographie, Umweltwissenschaften, oder einer verwandten Fachrichtung sowie ein Interesse an geowissenschaftlichen Fragstellungen
  • Programmiererfahrung (R, Python)

Idealerweise verfügen Sie über:

  • eigenständige Forschungserfahrung in der Fernerkundung nachgewiesen durch die Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse als Erstautor in international begutachteten Zeitschriften
  • Erfahrungen in der universitären Lehre
  • Kenntnisse im Umgang mit Tensorflow oder PyTorch
  • Kenntnisse im Umgang mit Fernerkundungssoftware (z.B. ERDAS Imagine, ENVI/IDL sowie Geoinformationssystemen (z.B. QGIS, ArcGIS)

Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird hingewiesen.

 

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.

 

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie einem kurzen Motivationsschreiben (ca. 1 Seite) richten Sie bitte in elektronischer Form (in einem pdf-Dokument) bis zum 16.06.2019 einfügen an Herrn Prof. Dr. Björn Waske, bjoern.waske@uni-osnabrueck.de.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Ihnen Herr Prof. Dr. Björn Waske unter Tel.: 0541/969-7216.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlichen-mitarbeiterin-mwd-institut-fuer-informatik,i3647.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich