Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) an Universitäten - Fachgebiet Berufspädagogik/Berufsbildungsforschung

Universität Duisburg Essen

Deutschland

Wir sind eine der jüngsten Universitäten Deutschlands und denken in Möglichkeiten statt in Grenzen. Mitten
in der Ruhrmetropole entwickeln wir an 11 Fakultäten Ideen mit Zukunft. Wir sind stark in Forschung und
Lehre, leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für eine Bildungsgerechtigkeit, die diesen
Namen verdient.


Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Essen in der Fakultät für Bildungswissenschaften,
Fachgebiet Berufspädagogik/Berufsbildungsforschung, Prof. Dr. Dieter Münk einen


wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d)
an Universitäten
(100% einer Vollbeschäftigung, befristet bis zum 30.06.2024, Entgeltgruppe 13 TV-L)


Ihre Aufgabenschwerpunkte:
Mitwirkung an einem Forschungsprojekt „Wissenschaftliche Begleitung eines Projektes im Rahmen des
Modellvorhabens „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben (Rehapro)“ mit den Schwerpunkten
 Erhebung, Auswertung und Analyse quantitativer/qualitativer Daten
 Mitarbeit bei der Erstellung von Berichten, Ergebnispräsentationen und Publikationen
 Projektverwaltung, Veranstaltungsplanung/-durchführung und Netzwerkbildung
 Literaturrecherche und Erstellung von Synopsen
Bei Interesse ist die wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion oder eine weiterführende
wissenschaftliche Qualifikation wie Post-Doc) im Fach Berufspädagogik/ Berufsbildungsforschung
möglich.


Ihr Profil:
 Ein mindestens mit „gut“ abgeschlossenes Hochschulstudium in (berufs-) pädagogischen oder
einschlägigen sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen (Magister, Master, Diplom, Erstes
Staatsexamen)
 Erforderlich sind nachweisbare gründliche Kenntnisse der Methoden der empirischen
Sozialforschung und entsprechender Software
 Gewünscht sind nachweisbare Kenntnisse auf dem Gebiet der Arbeitsmarktforschung
 Kenntnisse der Rehabilitationswissenschaft sind von Vorteil


Besetzungszeitpunkt: schnellstmöglich


Vertragsdauer: bis zum 30.06.2024 (entsprechend der Laufzeit des Drittmittelprojektes)


Arbeitszeit: 100 Prozent einer Vollzeitstelle


Bewerbungsfrist: 15.07.2019


Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern
(s. http://www.uni-due.de/diversity)
Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb
einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.


Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt
berücksichtigt.


Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind
erwünscht.


Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 329-19 an
Herrn Prof. Dr. Dieter Münk, Universität Duisburg- Essen, Fakultät für Bildungswissenschaften,
Institut für Berufs- und Weiterbildung IBW, Raum S06 S02 B44, 45117 Essen.


Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen auf elektronischem Wege nicht angenommen und
Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden. Schnellhefter oder Bewerbungsmappen sind
daher nicht erforderlich.


Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt, werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen
Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.


Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter:
https://www.uni-due.de/biwi/
https://www.uni-due.de/berupaed/
www.uni-due.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlichen-mitarbeiter-wmd-an-universitaeten-fachgebiet-berufspaedagogikberufsbildungsforschung,i3855.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich