Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)(Doktorand, 65%) - Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik

Rheinische Friedrich Wilhelms Universität Bonn

Deutschland

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem
breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein
exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands.


Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sucht für das Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik, Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement im Agribusiness (www.tim.uni-bonn.de)
zum 1.10.2019 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)(Doktorand, 65%)
mit Gelegenheit zur Promotion, zunächst befristet auf 3 Jahre. Es besteht die Option auf Verlängerung.


Ihre Aufgaben:

 Unterstützung der Lehrstuhlinhaberin in Forschung und Lehre,
 Mitwirkung bei laufenden Forschungs- und Publikationsprojekten,
 Eigene Forschung im Bereich Technologie- und Innovationsmanagement mit starkem Bezug auf die BioÖkonomie (Sustainability Transitions),
in Bezug auf:
- Emergenz von Entrepreneurial Eco-Systems, Key Enabling Technologies,
- Entrepreneurship, Nachhaltige Geschäftsmodelle in der BioÖkonomie,
 Einbringung dieser Themen in die Forschungsgeleitete Lehre und Betreuung von
Abschlussarbeiten im Umfang von 2,6 SWS.


Ihr Profil:  einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder verwandten Disziplinen,
 ausgewiesene Kenntnisse in der quantitativen empirischen Sozialforschung und
Vertrautheit mit statistischen Verfahren und Programmen verbunden mit großem
Publikationsinteresse,
 exzellente Englischkenntnisse, viel Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit.


Wir bieten:

 Teilnahme am Promotionskolleg, internationale Tagungen u. Kontakte zu renommierten akademischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen im In- und Ausland, Einbindung in das lokale Innovations-Ökosystem (z.B. DigitalHub Bonn)
 ein interessantes Spektrum von Forschungsthemen des strategischen Technologieund Innovationsmanagements mit Bezug auf eine nachhaltige BioÖkonomie,
 hervorragende Arbeitsbedingungen in einem sehr guten Arbeitsumfeld,
 Entgelt nach E 13 TV-L (65%),
 die Möglichkeit, ein VRS Großkunden- Ticket zu erwerben.


Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule
zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellter Personen ist besonders willkommen.


Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.08.2019 unter Angabe der Kennziffer 45/19/3.202 aus technischen Gründen
ausschließlich in einer PDF-Datei per E-Mail an sekretariat-tim@ilr.uni-bonn.de. Für weitere Auskünfte steht
Frau Prof. Dr. Bröring (0228-73 3503) gerne zur Verfügung.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlichen-mitarbeiter-mwddoktorand-65-institut-fuer-lebensmittel-und-ressourcenoekonomik,i4364.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich