wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) - Fachgebiet Geschichte

Universität Duisburg Essen

Deutschland

Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Essen in der Fakultät für Geisteswissenschaften,
Fachgebiet Geschichte, im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an der
Universität Duisburg-Essen eingerichteten Graduiertenkollegs


elf wissenschaftliche Mitarbeiter (w/m/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)


Rahmenthema und Aufgabenschwerpunkte:
Wie kann Kontingenz durch Handeln bewältigt werden, und wie denken Menschen über das Verhältnis
zwischen gegenwärtigem Denken und Handeln und ihrer unsicheren (oder auch sicher geglaubten)
Zukunft? Mit der historischen Dimension dieser höchst aktuellen Fragen beschäftigen sich die Historiker
an der Universität Duisburg-Essen im DFG-Graduiertenkolleg „Vorsorge, Voraussicht und Vorhersage:
Kontingenzbewältigung durch Zukunftshandeln“. Schwerpunkte: Alte Geschichte, Geschichte des
Mittelalters, Geschichte der Frühen Neuzeit, Neueste Geschichte, Zeitgeschichte, Sozial- und
Wirtschaftsgeschichte, Außereuropäische Geschichte, Didaktik der Geschichte.


Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter:
https://www.uni-due.de/graduiertenkolleg_1919/grako1919-start.php.


Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation geboten.


Ihr Profil:
Abgeschlossenes Hochschulstudium mit überdurchschnittlicher Qualifikation im Fach Geschichte von
mind. 8 Semestern.


Sonstige Anforderungen Einzureichen sind ein etwa zweiseitiges Exposé über ein Promotionsvorhaben,
das thematisch für das GRK einschlägig ist, Lebenslauf, Motivationsschreiben und ein Gutachten eines
bisher betreuenden Hochschullehrers.


Über die fachliche Qualifikation hinaus sind die engagierte Mitarbeit im Graduiertenkolleg und die
Bereitschaft für die Auseinandersetzung mit theoretischen und epochenübergreifenden Fragestellungen
erforderlich. Es besteht Präsenzpflicht an der Universität Duisburg-Essen.


Besetzungszeitpunkt: 01.11.2019


Vertragsdauer: 36 Monate


Arbeitszeit: 65 Prozent einer Vollzeitstelle


Bewerbungsfrist: 27.05.2019


Das Graduiertenkolleg 1919 legt in seinem Konzept großen Wert auf Maßnahmen, welche die
Familienfreundlichkeit in der Qualifikationsphase gewährleisten.


Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern
(s. http://www.uni-due.de/diversity).


Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb
einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des
Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind
erwünscht.


Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 91-19
ausschließlich in elektronischer Form an Herrn Dr. Heinemann, Universität Duisburg- Essen,
Fakultät für Geisteswissenschaften, 45117 Essen, Telefon 0201 183 6875, E-Mail
olav.heinemann@uni-due.de.


Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/geschichte/


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftlichen-mitarbeiter-mwd-fachgebiet-geschichte,i3308.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich