Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Pre- oder Post-Doc) - Lehrstuhl für Ökonomik des Gartenbaus

Technische Universität München

Deutschland

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Pre- oder Post-Doc)


27.05.2019, Wissenschaftliches Personal


Der Lehrstuhl für Ökonomik des Gartenbaus und Landschaftsbaus sucht zum 1. Oktober 2019 eine wissenschaftliche Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter (im Umfang 50-100% gemäß Qualifikation und Vereinbarung). Die Stelle ist auf drei Jahre befristet mit der Möglichkeit zur Verlängerung um weitere drei Jahre.

 

Sie sollten mitbringen

- die Motivation, für Ihre Promotion/Post-Doc Forschung in einem unserer Kernthemen zu forschen, Nachhaltigkeit und Management im Gartenbau und in Nahrungsmittelsystemen

- einen exzellenten Master-/PhD-Abschluss im Bereich der angewandten Ökonomie (z.B. Agrarökonomie), Wirtschaftswissenschaften o.ä.; sowie als Post-Doc Erfahrung mit wissenschaftlichem Publizieren (peer reviewed); Projekterfahrung von Vorteil

- Interesse an der Interaktion mit Studierenden und die Fähigkeit zum Unterrichten in Modulen unseres Lehrstuhls sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache

- Spaß am wissenschaftlichen Schreiben in Englisch

- selbständiges Arbeiten, Flexibilität und Interesse an Themen im Kontext von Management und Ökonomie im Gartenbau und in Nahrungsmittelsystemen

- hohes Engagement, um in ein Forschungsthema und in die Lehre einzusteigen

 

Wir bieten Ihnen

- ein teamorientiertes Arbeitsklima

- Einbeziehung in alle Bereiche der akademischen Arbeitswelt, einschließlich Verfassen von Artikeln für wissenschaftliche Zeitschriften und Schreiben von Förderanträgen

- Gelegenheit, Erfahrungen in nationalen und internationalen Projekten zu sammeln

- Unterstützung der Teilnahme an nationalen und internationalen Tagungen, geeigneten Kursen der TUM Graduate School und des Promotionskollegs Agrarökonomie sowie Kursen zur weiteren Entwicklung Ihrer Unterrichtskompetenzen

- einen attraktiven Standort in Süddeutschland in der historischen Stadt Freising

 

Weitere Informationen

Ihre Vergütung erfolgt nach E13, TV-L (50-100%). Die TU München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

 

Wir erwarten Ihre Bewerbung ab heute und werden sofort mit der Evaluierung der Bewerbungen beginnen und diese fortführen bis die Stelle besetzt ist. Nach dem 13. Juli 2019 akzeptieren wir keine weiteren Bewerbungen für diese Ausschreibung.

 

Bitte senden Sie Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Kopien wichtiger Dokumente (z.B. Master- und Bachelorzeugnisse), sowie Namen und Kontaktinformationen für drei studien- oder berufsbezogene Referenzpersonen an oekglb@tum.de (in einer gemeinsamen PDF Datei). Adressieren Sie Ihre Bewerbung an Prof. Dr. Dr. h. c. Vera Bitsch.

 

Für mehr Information kontaktieren Sie bitte Frau Carlson (laura.carlson@tum.de oder 08161-71-2540).

 

Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

 

Kontakt: Ms. Carlson (laura.carlson@tum.de oder 08161-71-2540)

 

MEHR INFORMATION
https://www.oekglb.wzw.tum.de/stellenangebot/


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftliche-mitarbeiterin-wissenschaftlicher-mitarbeiter-pre-oder-post-doc-lehrstuhl-fuer-oekonomik-des-gartenbaus,i3699.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich