Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfallt

Universität Hannover

Deutschland

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

 

(EntgGr. 13 TV-L, 100%)

Am Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik (ISAH) ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (EntgGr. 13 TV-L, 100%) ab August 2019 zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet, mit der Möglichkeit auf Verlängerung. Eine Promotion im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle ist ausdrücklich erwünscht.

Ihre Aufgaben

Mitarbeit in den Forschungsschwerpunkten des Instituts mit Vertiefungsmöglichkeiten in den Bereichen aktueller Projekte zur:

  • Urbanen Transformation - Entwicklung konzeptioneller und technischer Konzepte der urbanen, integralen Stadtentwässerung

  • Maritimen Umweltschutz – Entwicklung und Erprobung ingenieurtechnischen Designs siedlungswasserwirtschaftlicher Elemente „on bord“

  • N- und P-Elimination und -Rückgewinnung – Weiterentwicklung von kommunalen und industriellen Reinigungskonzepten im Kontext aktueller Verfahrensinnovationen

Sie arbeiten interdisziplinär und definieren konkrete Empfehlungen für die zukünftige Ausgestaltung siedlungswasserwirtschaftlicher Anlagen. Der Aufgabenbereich umfasst die Durchführung von Forschungsarbeiten, Planung, Überwachung und Betrieb von Forschungsanlagen, Entwicklung methodischer Ansätze und modellbasierte Optimierung. Die Unterstützung des Lehrbetriebs sowie die Erstellung wissenschaftlicher Texte und Publikationen sind ebenfalls Bestandteil der Tätigkeit.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) mit siedlungswasserwirtschaftlicher Vertiefung oder gleichwertig. Darüber hinaus sind sehr gute Studienleistungen erwünscht. Ein besonderes Interesse an der Bearbeitung wissenschaftlicher Problemstellungen mit Promotionsziel sowie selbständiges Arbeiten, gute Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent werden vorausgesetzt. Darüber hinaus sind die einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie sehr gute Englischkenntnisse aufgrund internationaler Projekte und Verbundpartner zwingende Voraussetzung.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 01.07.2019 elektronisch oder postalisch an

E-Mail: beier@isah.uni-hannover.de

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik
Dr.-Ing. M. Beier
Welfengarten 1
30167 Hannover

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wissenschaftliche-mitarbeiterin-oder-wissenschaftlicher-mitarbeiter-mwd-institut-fuer-siedlungswasserwirtschaft-und-abfallt,i3544.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich