Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter (Post-Doc) - Fachgebiet Nichtmetallisch-Anorganische Werkstoffe im Fachbereich Material- und Geo

Technische Universität Darmstadt

Deutschland

Das Fachgebiet Nichtmetallisch-Anorganische Werkstoffe im Fachbereich Material- und Geowissenschaften befasst sich mit der Entwicklung neuer Funktionskeramiken. Unser neues Forschungsgebiet der versetzungsbasierten Funktionalität in Oxiden beschäftigt aktuell vier Wissenschaftler_innen und hat weitere freie Stellen zu besetzen. Das international ausgerichtete Fachgebiet ist auf dem Gebiet der bleifreien Piezokeramiken und Funktionskeramiken weltweit führend und umfasst insgesamt ca. 20 Mitarbeiter_innen. Für ein neu eingeworbenes Großprojekt suchen wir in diesem Rahmen eine/einen

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter (Post-Doc)

Die Stelle ist ab sofort für 2 Jahre zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben:

Wissenschaftliche Aufgaben im Bereich der Mikrostrukturcharakterisierung sind vorwiegend experimenteller Art mit begleitender Datenanalyse. Ihnen obliegt die Aufgabe mit Hilfe von Transmissionselektronenspektroskopie (TEM) Mikrostrukturen (z. B. Versetzungsstrukturen, Korngrenzen) in verschiedenen Oxiden zu untersuchen. Die Probenpräparation fällt hierbei genauso in Ihr Aufgabenfeld wie auch die Durchführung und Auswertung der Daten.

Ihr Profil:

Sehr gute Promotion in der Materialwissenschaft, Chemie oder Physik, persönliche Erfahrungen mit TEM Charakterisierung mit mehreren international referierten Veröffentlichungen. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Erfahrung mit einer oder mehreren der folgenden Themen ist erwünscht: Untersuchung atomarer Stukturen mit TEM, Analyse von Versetzungsstrukturen und Bestimmung von Versetzungsdichten, plastische Deformation von Materialien.

Neigung oder Nachweis zu eigenständiger wissenschaftlicher Tätigkeit bzw. Antragstellung ist von Vorteil. Erfahrung bei der Betreuung von Qualifizierungsarbeiten, wie z. B. Bachelorarbeiten und Masterarbeiten, ist hilfreich. Sie zeichnen sich durch eine selbständige Arbeitsweise, Teamgeist und Begeisterung für neue Herausforderungen aus.

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles Tätigkeitsfeld mit Kollaborationen im Bereich der Simulation, der Strukturaufklärung und Materialentwicklung, aber auch Raum für Eigeninitiative. Sie passen zu uns, wenn Sie etwas bewegen wollen, Freude an Leistung und persönlichem Engagement haben und sich mit Ihren Ideen in neue Forschungsprojekte mit einbringen wollen.

Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung:

Bewerbungen sollten den Lebenslauf, Publikationsliste und pdfs von 3 jüngeren Veröffentlichungen enthalten. Bewerbungen sind einzureichen bei: apply@ceramics.tu-darmstadt.de

Kenn-Nr. 275

Veröffentlicht am: 03. Mai 2019

Bewerbungsfrist: 10. Juni 2019


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wiss-mitarbeiterinmitarbeiter-post-doc-fachgebiet-nichtmetallisch-anorganische-werkstoffe-im-fachbereich-material-und-geo,i3514.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich