wiss. Mitarbeiter/in - Professur für Fahrzeugmechatronik

Technische Universität Dresden

Deutschland

Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“
Zur Verstärkung der Fachgruppe „Hochautomatisiertes Fahren“ am Institut für
Automobiltechnik Dresden ist an der Professur für Fahrzeugmechatronik ab sofort eine
Stelle als


wiss. Mitarbeiter/in


(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)


bis 31.12.2021 (Beschäftigungsdauer gem. WissZeitVG) zu besetzen. Es besteht die Gelegenheit
zur eigenen wiss. Weiterqualifikation. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat einen hohen
Stellenwert. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.


Aufgaben: fachliche Mitarbeit im Thema „Entwicklung, Umsetzung und Erprobung einer E/EArchitektur für hochautomatisierte Fahrzeuge mit verteilten Funktionen“, insb. Recherche zum
Stand der Technik und relevanter Technologien, Durchführung einer Anforderungsanalyse auf
Basis der darzustellenden Funktionen, Unterstützung beim Vergleich verschiedener Konzepte
(zentral, dezentral) u.a. bezüglich Performance und Funktionssicherheit; Auswahl der E/EKomponenten und Kommunikationsprotokolle; Aufbau des Systems als Labormuster und im
Fahrzeug; Definition und Pflege der Kommunikationsmatrix; Funktionsentwicklung, -
implementierung, -absicherung; allgemeine Projektarbeit beim Aufbau der hochautomatisierten
Fahrzeuge; Mitarbeit an Aufgaben der Professur für Fahrzeugmechatronik.


Voraussetzungen: wiss. HSA in Elektrotechnik, Mechatronik oder Informatik mit
überdurchschnittlichen Leistungen; fundierte Kenntnisse der Kommunikationstechnologien
intern (CAN, Ethernet) und zwischen Fahrzeugen; Programmiererfahrung mit Mikrocontrollern;
tiefgreifendes analytisches Verständnis; Organisationsgeschick und Teamfähigkeit; hohe
intrinsische Motivation an modernster Kommunikationstechnologie; selbstkritische wiss.


Arbeitsweise; Kenntnisse in technischem Englisch und im Umgang mit MS Office sowie typischen
Werkzeugen der Fahrzeugkommunikation. Erwünscht sind Kenntnisse zum hochautomatisierten
Fahren und Werkzeugen der Funktionsentwicklung (z.B. ROS, ADTF, Matlab/Simulink oder
Python).


Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit
Behinderungen.


Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 24.05.2019 (es gilt der
Posteingangsstempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät
Verkehrswissenschaften „Friedrich List“, Institut für Automobiltechnik Dresden, Professur
für Fahrzeugmechatronik, Herrn Prof. Dr.-Ing. Bernard Bäker, Helmholtzstr. 10, 01069
Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien
ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.


Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie
weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis
für Sie zur Verfügung gestellt.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wiss-mitarbeiterin-professur-fuer-fahrzeugmechatronik,i3440.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich