Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (Post­Doc) (d/m/w) - Insti­tut für Soft­ware­tech­nik und Theo­re­ti­sche Infor­ma­tik / FG Algo­rith­mi

Technische Universität Berlin

Deutschland

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät IV - Insti­tut für Soft­ware­tech­nik und Theo­re­ti­sche Infor­ma­tik / FG Algo­rith­mic Decision Theory

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (Post­Doc) (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Mit­ar­beit im For­schungs­pro­jekt AMPLify im Bereich com­pu­ter­ge­stützte Sozi­al­wahl­theo­rie (Com­pu­ta­tio­nal Social Choice), mit beson­de­rem Fokus auf der Res­sour­cen­ver­tei­lung / gerechte Auf­tei­lung von unteil­ba­ren Gütern (Resource Allo­ca­tion / Fair divi­sion of indi­vi­si­ble items)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) und Pro­mo­tion in Infor­ma­tik oder Ähn­li­chem
  • Sehr gute Kennt­nisse der com­pu­ter­ge­stütz­ten Sozi­al­wahl­theo­rie (Com­pu­ta­tio­nal social choice), beson­ders im Bereich der gerech­ten Auf­tei­lung von unteil­ba­ren Gütern (Fair Divi­sion of indi­vi­si­ble goods), Mecha­nis­men zur gerech­ten Auf­tei­lung von unteil­ba­ren Gütern
  • Online-Algo­rith­men, axio­ma­ti­sche Ana­lyse der gerech­ten Auf­tei­lung
  • Gute Kennt­nisse im Bereich der Spiel­theo­rie sowie der Gleich­ge­wichts­kon­zepte
  • Gute Kennt­nisse der rech­ne­ri­schen Kom­ple­xi­tät, beson­ders der Fest-Para­me­ter-Bere­chen­bar­keit
  • Grund­kennt­nisse dies­be­züg­li­cher Online-Pro­bleme, wie z.B. Online-Sche­du­ling und Online-Matching
  • Flie­ßende Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Schrei­ben wis­sen­schaft­li­cher Bei­träge in Eng­lisch
  • Team­fä­hig­keit


Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: http://www.isti.tu-berlin.de/adt/menue/algorithmic_decision_theory/

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (Lebens­lauf, Zeug­nisse) vor­zugs­weise per E-Mail an toby.walsh@tu-berlin.de oder schrift­lich
an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakul­tät IV, Insti­tut für Soft­ware­tech­nik und Theo­re­ti­sche Infor­ma­tik, FG Algo­rith­mic Decision Theory, Prof. Dr. Walsh, Sekr. TEL 12-1, Ernst-Reu­ter-Platz 7, 10587 Ber­lin.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wiss-mitarbeiterin-postdoc-dmw-institut-fuer-softwaretechnik-und-theoretische-informatik-fg-algorithmi,i3763.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich