Wiss. Mitarbeiter/in - Institut für Grundlagen der Gestaltung und Darstellung

Technische Universität Dresden

Deutschland

Fakultät Maschinenwesen


Am Institut für Mechatronischen Maschinenbau ist an der Stiftungsprofessur für
Baumaschinen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als


wiss. Mitarbeiter/in
mit den Schwerpunkten: Baumaschinentechnik, Bohrtechnik,
Elektrische Antriebe und Steuerungen
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)


bis zum 30.06.2021 (Beschäftigungsdauer gem. WissZeitVG) mit der Option auf Verlängerung bei
Vorliegen von weiteren bewilligten Drittmittelprojekten zu besetzen. Es besteht die Gelegenheit
zur eigenen wiss. Weiterqualifikation.


Die Nutzung tiefer Geothermie gilt bei der Energiegewinnung als eine vielversprechende
Alternative zu bislang genutzten konventionellen Quellen. Eine Schlüsseltechnologie dafür ist das
Bohrverfahren mittels elektrischen Hochspannungsimpulsen, was im Vergleich zu den bisher
verfügbaren Technologien eine sehr energieeffiziente und dabei nahezu verschleißfreie Methode
darstellt. Das Verfahren wird seit vielen Jahren an der Professur erforscht und der
Entwicklungsstand hebt sich im internationalen Vergleich deutlich ab. Die nächsten Ziele sind die
Erschließung neuer Einsatzfelder und die zuverlässige und wirtschaftliche Etablierung der
Bohrmethode. Dafür wollen wir unser FuE-Team verstärken.


Aufgaben: Im Rahmen weiterführender Forschungsaktivitäten liegt Ihr Tätigkeitsschwerpunkt
auf der systematischen, experimentell-messtechnischen Analyse und Optimierung des
Verfahrens sowie auf der konstruktiven Auslegung der maschinentechnischen Komponenten und
der Prozesssimulation. Eigenverantwortlich organisieren Sie Ihre Arbeit in Forschungsprojekten
von der Erstellung von Förderanträgen bis hin zur zielgerichteten Problemlösung gemeinsam mit
Partnern an anderen Hochschulen und aus der Industrie. Zu Ihren Aufgaben gehört
selbstverständlich auch die Präsentation und Dokumentation Ihrer Projektergebnisse.


Voraussetzungen: wiss. Hochschulabschluss in der Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik
oder verwandter Disziplinen mit mind. der Note „gut“; sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch
und Englisch in Wort und Schrift. Gute Kenntnisse in ingenieurtechnischen Grundlagenfächern, in
der Baumaschinentechnik, Steuerungstechnik sowie Simulations- und Messtechnik sind
erwünscht.


Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit
Behinderungen.


Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum
31.07.2019 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät
Maschinenwesen, Institut für Mechatronischen Maschinenbau, Stiftungsprofessur für
Baumaschinen, Herrn Prof. Dr.-Ing. Frank Will, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden bzw. über
das SecureMail Portal der TU Dresden https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Dokument an
baumaschinen@mailbox.tu-dresden.de. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht
zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.


Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet
werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tudresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich