Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Wis­sen­schafts- und Tech­nik­ge­schichte / FG Theo­re­ti­sche Phi­lo­so­phie/Phi­lo­so­phie

Technische Universität Berlin

Deutschland

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät I - Insti­tut für Phi­lo­so­phie, Lite­ra­tur-, Wis­sen­schafts- und Tech­nik­ge­schichte / FG Theo­re­ti­sche Phi­lo­so­phie/Phi­lo­so­phie der Kogni­tion

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - 2. Qua­li­fi­zie­rungs­phase (zur Habi­li­ta­tion)

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Unter­stüt­zung der Fach­ge­biets­ver­tre­tung Phi­lo­so­phie der Kogni­tion in Lehre, For­schung und Orga­ni­sa­tion
  • For­schungs­vor­ha­ben im Bereich Phi­lo­so­phie der Kogni­ti­ons­wis­sen­schaft und Phi­lo­so­phie des Geis­tes (ins­be­son­dere situ­ierte Ansätze, 4E cogni­tion, embo­di­ment)
  • Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen gemäß LVVO
  • Aktive Betei­li­gung an der Durch­füh­rung und Orga­ni­sa­tion von Work­shops und Kon­fe­ren­zen


wei­tere Infor­ma­tio­nen: 
https://www.philosophie.tu-berlin.de/menue/fachgebiete/theoretische_philosophie/prof_dr_miriam_kyselo/

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter oder Äqui­va­lent) und Pro­mo­tion in Phi­lo­so­phie
  • Kennt­nisse und For­schungs­in­ter­es­sen in der Phi­lo­so­phie der Kogni­tion (situ­ierte Kogni­tion, "4E-cogni­tion") und Phi­lo­so­phie des Geis­tes
  • erwünscht sind Kennt­nisse in der Phi­lo­so­phie der Psy­cho­lo­gie, Wis­sen­schafts­phi­lo­so­phie, Pha­e­no­me­no­lo­gie oder der Phi­lo­so­phi­schen Anthro­po­lo­gie und Bereit­schaft zu deren Ver­tie­fung
  • bevor­zugt wer­den Bewer­ber*innen mit kom­pa­ti­blen For­schungs­schwer­punk­ten, z. B. zum Thema Selbst, Agency, soziale Kogni­tion, Inter­sub­jek­ti­vi­tät oder kol­lek­tive Intel­li­genz
  • Bereit­schaft zu inter­dis­zi­pli­nä­rem Aus­tausch und Koope­ra­tion mit ande­ren Fach­ge­bie­ten und mit dem DFG Exzel­lenz­clus­ter "SClol"
  • didak­ti­sche Eig­nung und Enga­ge­ment in der Lehre
  • sehr gute Eng­lisch- und Deutsch-Kennt­nisse (in Wort und Schrift)

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, kurze For­schungs­skizze, Zeug­nis­ko­pien, Publi­ka­ti­ons­liste) an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakul­tät I, Insti­tut für Phi­lo­so­phie, Lite­ra­tur-, Wis­sen­schafts- und Tech­nik­ge­schichte, FG Theo­re­ti­sche Phi­lo­so­phie/Phi­lo­so­phie der Kogni­tion, Prof. Dr. Kyselo, Sekr. H 72, Straße des 17. Juni 135, 10623 Ber­lin oder per E-Mail an miriam.kyselo@tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich