wiss. Mitarbeiter/in an der Theologischen Fakultät, Lehrstuhl für Religionspädagogik

Friedrich Schiller Universität Jena

Deutschland

wiss. Mitarbeiter/in an der Theologischen Fakultät, Lehrstuhl für Religionspädagogik

 

Reg.-Nr. 112/2019

Fristende 29.05.2019

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt sie den Charakter Jenas als zukunftsorientierte und weltoffene Stadt. An der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist Vorbehaltlich der Bewilligung durch die Robert Bosch Stiftung zum 01.07.2019 eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

Planung, Koordinierung und Durchführung einer Tagung (Feb. 2020)
Drittmittelakquise
Öffentlichkeits- und Pressearbeit
Textredaktion
Mitarbeit im Projekt KuRs.B
Unsere Anforderungen:

fundierte Erfahrung im Tagungsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit
abgeschlossenes Hochschulstudium der Soziologie, Erziehungswissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Theologie, Religionswissenschaft oder vergleichbar
organisationsstarke, strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Kommunikationsfreude
sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen und Content-Management-Systemen
Wir bieten:

attraktive Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13
Die Tagung erfolgt im Rahmen des Projektes Kultur- und Religionssensible Bildung (KuRs.B) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Das Projekt bietet Fort- und Weiterbildungsangebote für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten und Schulen an, um sie im Umgang mit religiöser und kultureller Vielfalt in ihren Einrichtungen zu fördern. Genauere Informationen zur Arbeitsstelle für kultur- und religionssensible Bildung bietet: www.kursb.uni-jena.de. Weitere Auskünfte erteilt Frau Dr. Sophie Seher (sophie.seher@uni-jena.de).

Die Einstellung erfolgt für die Dauer von neun Monaten. Es handelt sich um eine halbe Stelle (50%).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte unter Angabe der Registrier-Nummer 112/2019 bis zum 29.05.2019 an:

Prof. Dr. Michael Wermke

Lehrstuhl für Religionspädagogik

Theologische Fakultät

Fürstengraben 6

D-07743 Jena
michael.wermke@uni-jena.de
Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wiss-mitarbeiterin-an-der-theologischen-fakultaet-lehrstuhl-fuer-religionspaedagogik,i3476.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich