wiss. Mitarbeiter/in am Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien

Friedrich Schiller Universität Jena

Deutschland

wiss. Mitarbeiter/in am Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien

 

Reg.-Nr. 101/2019

 

Fristende 12.05.2019

 

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt sie den Charakter Jenas als zukunftsorientierte und weltoffene Stadt.

 

Am Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien der Philosophischen Fakultät ist am Lehrstuhl für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
auf Post-Doc-Niveau (50% mit Aufstockungsmöglichkeit auf 100%)
oder zur Promotion (50%, evtl. Aufstockung auf 65%, TVL-E13)

 

zu besetzen.

 

Die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls liegen in den Bereichen Grammatikerwerb im Kontext von Flucht und Migration sowie Diagnostik und Erwerb literaler Kompetenzen im Deutschen als Zweitsprache unter mehrsprachiger Perspektive, im Besonderen unter Berücksichtigung der Schreib- und Lesefähigkeiten in der Herkunftssprache (besonders Arabisch, Dari/Farsi, Türkisch).

 

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung eines empirischen Forschungsprojekts im beschriebenen thematischen Umfeld mit dem Ziel der Promotion bzw. Habilitation
  • selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen auf BA- und MA-Niveau mit einem Schwerpunkt auf dem Bereich DaZ (2 LVS bei 50% bzw. 4 LVS bei 100%)
  • Unterstützung des Lehrstuhls u.a. bei der Beantragung und der Durchführung von Drittmittelprojekten (v.a. Post-Doc), Verwaltungs- und Prüfungsaufgaben

Unsere Anforderungen:

  • einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium mit einem sehr guten
    bis guten Abschluss
  • nur für Post-Doc: einschlägige Promotion, vorzugsweise in der empirischen Spracherwerbsforschung
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • sehr gute Englischkenntnisse, sowie Kenntnisse in einer der oben genannten Herkunftssprachen von Vorteil
  • Erfahrung mit Datenerhebung, -transkription und -auswertung in den Bereichen Spracherwerb, Entwicklungsdiagnostik oder Unterrichtsevaluation erwünscht

Wir bieten:

  • attraktive Nebenleistungen z.B. vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13

 

Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Es handelt sich um eine halbe Stelle, die abhängig vom Qualifikationsniveau und von der Bewilligung eines Drittmittelprojekts im Fall einer Promotionsstelle auf 65% und im Fall einer Post-Doc-Stelle auf 100% aufgestockt werden kann.

 

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben mit klarem Ausschreibungsbezug, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) sind unter Angabe der Registrier-Nummer 101/2019 bis zum 12. Mai 2019 zu richten an:

 

Prof. Dr. Christine Czinglar

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Philosophische Fakultät

Lehrstuhl für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Ernst-Abbe-Platz 8

D-07743 Jena

Erwünscht ist eine Bewerbung per E-Mail. Schicken Sie Ihre Unterlagen bitte gesammelt in einer PDF-Datei an Susann Möller: susann.moeller@uni-jena.de.

Für nähere Auskünfte können Sie sich ebenfalls an Frau Möller wenden: Tel: +49 3641 944 350.

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html

Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

 

Registriernummer
101/2019

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
LS für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Frau Prof. Christine Czinglar
Telefon: 03641/944 350
E-Mail: susann.moeller@uni-jena.de

 

Fristen
Ausschreibung vom: 12.04.2019
Bewerbungsende: 12.05.2019


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/wiss-mitarbeiterin-am-institut-fuer-deutsch-als-fremd-und-zweitsprache-und-interkulturelle-studien,i3295.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich