Wiss. Mitarbeiter/-in (Praedoc) (m/w/d) mit für Experimentalphysik- Drittmittelprojekt OREOcube-Exocube

Freie Universität Berlin

Deutschland

Fachbereich Physik - Institut für Experimentalphysik- Drittmittelprojekt OREOcube-Exocube

 

Wiss. Mitarbeiter/-in (Praedoc) (m/w/d) mit 65%-Teilzeitbeschäftigung befristet bis 31.12.2022 Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: OREOcube-Exocube

 

Bewerbungsende: 03.02.2020

 

Es wird eine Stelle als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in in der Gruppe „Experimentelle Biophysik und Weltraumwissenschaften“ von Dr. A. Elsäßer am Fachbereich Physik an der Freien Universität Berlin angeboten. Die Stelle ist Teil des Projektes OREOcube-Exocube, welches derzeit von der Europäischen Weltraumagentur (ESA) für die Internationale Raumstation (ISS) entwickelt wird. OREOcube-Exocube wird an der Außenseite der ISS installiert werden, um dort mittels UV-Vis- und Infrarotspektroskopie die Stabilität und photochemischen Veränderungen von sowohl organischen Molekülen und Biomarkern als auch biologischen Zellen und deren Komponenten zu untersuchen. Zudem ermöglicht OREOcube-Exocube die Untersuchung von Proben mittels Spektroskopie- und Fluoreszenzmessungen. Im Rahmen des drittmittelfinanzierten Projekts wird die Möglichkeit zur Promotion gegeben.



Aufgabengebiet:
Wir suchen eine/-n engagierte/-n Wissenschaftler/-in für ein interdisziplinäres Forschungsthema im Bereich Biophysik, Astrochemie, Astrobiologie und Weltraumwissenschaften. Solide Grundkenntnisse in den Bereichen Physik und Chemie sind von Vorteil. Hauptaufgaben umfassen die Präparation und Charakterisierung von Proben für die OREOcube-Exocube Plattform und Bestrahlungsexperimente sowie Analyse mittels spektroskopischer und anderer Methoden im Labor. Das Projekt ist zudem eingebettet in weiterführende Kollaborationen mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, dem Technologiezentrum der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA-ESTEC) und dem NASA Ames Research Center.

 

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom, Master) im Bereich Physik, Chemie, Biologie oder einem verwandten Fach.

 

Erwünscht:
- Interesse, Fähigkeit und Erfahrung mit interdisziplinärer Forschung
- Sehr gute Englischkenntnisse
- Hohe Motivation, Eigenständigkeit und Teamfähigkeit
- Erfahrung im Bereich Spektroskopie und Mikroskopie

 

Weitere Informationen erteilt Herr Dr. Andreas Elsaesser (a.elsaesser@fu-berlin.de / +49 30 838 59199).

 

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Bewerbungsschreiben, Empfehlungsschreiben) unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Dr. Andreas Elsäßer: a.elsaesser@fu-berlin.de oder per Post an die

 

Freie Universität Berlin

Fachbereich Physik

Institut für Experimentalphysik

Drittmittelprojekt OREOcube-Exocube

Herrn Dr. Andreas Elsäßer

Arnimallee 14

14195 Berlin (Dahlem)

 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich