Wiss. Mitarbeiter/-in (Postdoc) (m/w/d) - Institut für Biologie

Freie Universität Berlin

Deutschland

Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie - Institut für Biologie

 

Wiss. Mitarbeiter/-in (Postdoc) (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung befristet auf 3 Jahre Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: AG Rolff_VW Die Veröffentlichung erfolgt vorbehaltlich der Bewilligug durch den Drittmittelgeber.

 

Bewerbungsende: 26.08.2019

 

Aufgabengebiet:
• Mitarbeit im Projekt: Understanding Drug Resistance: Experimental Evolution in a One Health Context gefördert durch die Volkswagenstiftung
• Experimentelle Evolution von Bakterien in Biofilmen
• Kooperation mit Forschenden aus Biologie, Medizin und Tiermedizin
• dieses Teilprojekt ist angesiedelt an der FU Berlin und der Charité
• eigene Forschung und Publikation der Forschungsergebnisse
• Herstellen und Pflege von, sowie Teilnahme an bestehenden wissenschaftlichen Kooperationen

 

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium mit Promotion im Fach Biologie oder verwandter Disziplinen mit Schwerpunkt Evolution und/oder Mikrobiologie.

 

Erwünscht:
• durch eine Promotion nachgewiesene Fachkenntnisse im Bereich antimikrobielle Resistenz
• Mikrobiologische und molekularbiologische Kenntnisse
• Durch Publikationen ausgewiesenes Forschungsprofil
• Bereitschaft zum interdisziplinären Arbeiten
• sehr gute Englischkenntnisse

 

Weitere Informationen erteilt Herr Prof. Dr. Jens Rolff (jens.rolff@fu-berlin.de ).

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Jens Rolff: jens.rolff@fu-berlin.de oder per Post an die

 

Freie Universität Berlin

Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie

Institut für Biologie

Herrn Prof. Dr. Jens Rolff

Königin-Luise-Str. 1-3

14195 Berlin (Dahlem)

 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich