W3-Professur für Wasserbau und Wasserwirtschaft

Universität Karlsruhe

Deutschland

W3-Professur für Wasserbau und Wasserwirtschaft


Tätigkeitsbeschreibung: Im Bereich IV – Natürliche und Gebaute Umwelt – an der KITFakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften, ist zum
01. April 2021 die W3-Professur für Wasserbau und Wasserwirtschaft
wiederzubesetzen, die mit der kollegialen Leitung des Instituts für
Wasser und Gewässerentwicklung verbunden ist. Der Professur ist
auch die Leitung des Theodor-Rehbock-Flussbaulaboratoriums
zugeordnet.


Als zu berufende Persönlichkeit werden Sie mit Ihrem Team das
ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Gebiet „Wasserbau und
Wasserwirtschaft“ in seiner ganzen Breite in Forschung und Lehre
vertreten und über moderne Methoden und innovative Forschungsund Entwicklungsvorhaben das Forschungsprofil weiterentwickeln.


Grundlage hierfür sind Ihre ausgezeichneten didaktischen Fähigkeiten,
Ihre wissenschaftlichen Leistungen, nachgewiesen durch einschlägige
Publikationen sowie Ihre Expertise, Grundlagen und
Ingenieuranwendung kreativ zu verbinden. Ihre fundierten Kenntnisse
und praktischen Erfahrungen bringen Sie in die Ausbildung von
Studierenden und des wissenschaftlichen Nachwuchses ein. In der
Lehre vertreten Sie Ihren Fachbereich in Pflicht- und
Wahlpflichtveranstaltungen, mit Schwerpunkt in den Studiengängen
des Bauingenieurwesens (B.Sc./M.Sc.) sowie dem internationalen
Master-Studiengang „Water Science and Engineering“. Wir erwarten
ferner Ihre Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit im
Bereich IV und in der Fakultät sowie Ihr Interesse an Aufbau und
Pflege einer gemeinsamen Forschungsinfrastruktur, insbesondere mit
den Feldern der Hydrologie, Siedlungswasserwirtschaft,
Hydromechanik, Fluss- und Auenökologie und den
Geowissenschaften.


Im Rahmen Ihrer Forschungs- und Projektaktivität nutzen Sie das
Potenzial des KIT mit seiner ausgezeichneten Infrastruktur durch
fachübergreifende Zusammenarbeit und setzen so Ihren Schwerpunkt.


Dies eröffnet Ihnen Möglichkeiten, Ihre Themen mit neuesten
theoretischen und experimentellen Ansätzen zu entwickeln und auf
unterschiedliche aktuelle Fragestellungen im Wasserbau und in der
Wasserwirtschaft anzuwenden. Hierzu bieten Ihnen z. B. die KITZentren „Klima und Umwelt“ und „Energie“ sowie die
außeruniversitären Forschungseinrichtungen hervorragende
Plattformen.


Persönliche Qualifikation: Die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung gehört ebenso
zum Selbstverständnis des Kollegiums am KIT wie die Einwerbung
von Drittmitteln, um Forschung und Innovation zu stärken.


Karlsruher Institut für Technologie
Personalservice (PSE)
Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
http://www.pse.kit.edu


Vorausgesetzt werden eine Habilitation oder eine gleichwertige
Qualifikation, die auch außerhalb der Universität erworben sein kann,
sowie ausgewiesene didaktische Fähigkeiten und Lehrerfahrung. Es
gelten die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 47 LHG.


Institut /
Dienstleistungseinheit:
Bereich IV – Natürliche und Gebaute Umwelt, KIT-Fakultät für
Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften, Institut für Wasser
und Gewässerentwicklung (IWG)


Vertragsdauer: unbefristet


Eintrittstermin: zum 01. April 2021


Bewerbung bis: 30.09.2019


Bewerbung: Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen in schriftlicher und
elektronischer Form unter Benennung der fünf wichtigsten
Publikationen sind zu richten an das Karlsruher Institut für
Technologie (KIT), Dekan der KIT-Fakultät für Bauingenieur-, Geound Umweltwissenschaften, Prof. Dr. Frank Schilling, Kaiserstr. 12,
76131 Karlsruhe, E-Mail: dekanat@bgu.kit.edu, der Ihnen gerne unter
dieser Adresse für Detailinformationen zur Verfügung steht.


Das KIT ist bestrebt den Anteil an Professorinnen zu erhöhen und
begrüßt deshalb die Bewerbung von Wissenschaftlerinnen.


Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen
bevorzugt berücksichtigt.


Karlsruher Institut für
Technologie
Personalservice


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/w3-professur-fuer-wasserbau-und-wasserwirtschaft,i4465.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich