W3-Professur für Didaktik der Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Geschichtskultur

Universität Münster

Deutschland

Am Institut für Didaktik der Geschichte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum 1. April 2020 eine


W3-Professur für Didaktik der Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Geschichtskultur

 

zu besetzen.

 

Die Stelleninhaberin/der Stelleinhaber soll über einen ausgeprägten Forschungsschwerpunkt im Bereich der Institutionen und Medien der Geschichtskultur sowie damit verbundener Vermittlungs-, Kommunikations- und Rezeptionsprozesse insbesondere in Museen und Archiven verfügen. In der Lehre ist die Didaktik der Geschichte in ihrer ganzen Breite für alle Lehramtsstudiengänge zu vertreten. Die verantwortliche Mitwirkung in bestehenden und künftigen Forschungsverbünden wird ebenso erwartet wie internationale Sichtbarkeit. Erwartet wird außerdem die Kooperation mit allen an der Geschichtslehrerinnen und -lehrerausbildung beteiligten Stellen und Institutionen.

 

Die Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Geschichte, die besondere pädagogische Eignung sowie die besondere Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit, die in der Regel durch die Qualität der geschichtsdidaktischen Promotion nachgewiesen wird. Darüber hinaus sind zusätzliche wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Geschichtsdidaktik erforderlich, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder einer außeruniversitären Einrichtung im In- und Ausland erbracht worden sind. Außerdem werden die Staatsprüfung (1. Staatsexamen bzw. Master of Education sowie das 2. Staatsexamen) und Unterrichtserfahrungen im Fach Geschichte verlangt.

 

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

 

Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen, Schriftenverzeichnis, Liste der bisher abgehaltenen Lehrveranstaltungen sowie eine Skizzierung künftiger Forschungsvorhaben sind in elektronischer Form (zusammengefasst in einer PDF) bis zum 30.06.2019 zu richten an:

 

Prof. Dr. Thomas Großbölting
Dekan des Fachbereichs 8
Geschichte/Philosophie
Domplatz 20-22
48143 Münster
E-Mail: fb8dk@uni-muenster.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/w3-professur-fuer-didaktik-der-geschichte-unter-besonderer-beruecksichtigung-der-geschichtskultur,i3786.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich