W 2 – Pro­fes­sur Me­cha­ni­sches Ver­hal­ten von Werk­stof­fen

Universität Kassel

Deutschland

W 2 – Pro­fes­sur Me­cha­ni­sches Ver­hal­ten von Werk­stof­fen

Fachbereich Maschinenbau

 


Bewerbungsfrist:

04.07.2019

Einstellungsbeginn:

baldmöglichst

Kennziffer:

32345

Bewerbungen an:

bewerbungen@uni-kassel.de

 

Das Fachgebiet Mechanisches Verhalten von Werkstoffen (vormals Qualität und Zuverlässigkeit) beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Aufklärung des Schädigungs- und Versagensverhalten von Bauteilen metallischer, keramischer und polymerer Werkstoffe. Zur Ermittlung der Schädigungsmechanismen eines Werkstoffs kommen experimentelle (Ermüdungsexperimente, in-situ Oberflächenscanning, EBSD, µCT) und numerische Methoden (FEM, CPFEM, XFEM) zum Einsatz. In der letzten Zeit wurden die Aktivitäten des Fachgebietes um die Betrachtung der Schädigungs- und Versagensmechanismen unter tribologischer Belastung ausgeweitet.

 

Im Hinblick auf geplante Verbundvorhaben und die strategische Weiterentwicklung des Instituts für Werkstofftechnik ist eine weitere Schärfung und Ausdifferenzierung der Inhalte des Fachgebietes in Richtung Sicherheit und Zuverlässigkeit von Werkstoffen geplant.

 

Mögliche Bewerberinnen und Bewerber sind in mindestens einem der folgenden Forschungsfeldern hervorragend wissenschaftlich ausgewiesen:

 

  • Aufklärung des Schädigungs- und Versagensverhaltens von Werkstoffen und Verbundwerkstoffen aus Metall, Keramik oder Kunststoff

  • Nutzung und Weiterentwicklung skalenübergreifender Methoden der Werkstoffcharakterisierung

  • Verwendung und Weiterentwicklung von numerischen Methoden für die Analyse und Interpretation von Schädigungs- und Versagensmechanismen

 

Die Expertise in den o. g. Forschungsfeldern ist durch international sichtbare Publikationen in wissenschaftlichen Fachjournalen nachzuweisen. Die Einwerbung von Forschungsgeldern (Drittmitteln) wird erwartet. Diesbezügliche Erfahrungen sind darzulegen.

Neben den werkstofftechnischen Vorlesungen und Praktika im Grundstudium für die Studiengänge des Maschinenbaus gehören vertiefende Veranstaltungen für höhere Semester zu den Lehraufgaben. Darüber hinaus beteiligt sich das Fachgebiet an den Serviceleistungen des Fachbereichs für weitere Studiengänge. Die Bereitschaft für die Durchführung von englischsprachigen Vorlesungen ist ausdrücklich erwünscht.

 

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen und die Leistungsanforderungen gemäß §§ 61, 62 des Hessischen Hochschulgesetzes.

 

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Sigrid Wenzel, Tel.: 0561/804-1850, E-Mail: s.wenzel@uni-kassel.de, zur Verfügung.

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, daher werden wir mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, gestatten Sie uns damit die Speicherung und Nutzung im Sinne des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Hiergegen können Sie jederzeit Widerspruch einlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht. Informationen gemäß Art. 13 DSGVO für das Bewerbungsverfahren bei der Universität Kassel finden Sie unter www.uni-kassel.de/go/ausschreibung-datenschutz

 

Die Universität Kassel ist in hohem Maße an der beruflichen Zufriedenheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessiert. Sie fördert daher mit ihrem Dual Career Service und ihrem Family Welcome Service die Vereinbarkeit von Partnerschaft und Familie mit der beruflichen Entwicklung. Es gehört zu den strategischen Zielen der Universität Kassel, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bewerbungen sind unter Angabe der Kennziffer im Betreffgern auch in elektronischer Form an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/w-2-professur-mechanisches-verhalten-von-werkstoffen,i3623.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich