Tenure-Track-Professur (W1) für Allgemeine Geologie

Universität Karlsruhe

Deutschland

Tenure-Track-Professur (W1) für Allgemeine Geologie


Tätigkeitsbeschreibung: Sie vertreten das Gebiet der „Allgemeinen Geologie“ in Forschung
und Lehre mit Begeisterung und innovativer Forschung. Ein Fokus
auf Sedimente und Sedimentgesteine ist erwünscht. Sie ergänzen
das Kollegium am Institut für Angewandte Geowissenschaften (AGW)
und wollen fachübergreifend zusammenarbeiten. Weiter verfügen Sie
über didaktische Fähigkeiten sowie international sichtbare
wissenschaftliche Leistungen und werben entsprechende
Drittmittelförderungen ein.


Sie sind verantwortlich für Lehraufgaben in den Gebieten Allgemeine
Geologie, Sedimentologie und der geologischen Geländeausbildung.


Ihre Lehrleistung im Rahmen der W1-Professur umfasst vier
Semesterwochenstunden (SWS) bis zur Zwischenevaluation,
anschließend sechs SWS.


Als Tenure-Track-Professor/in (w/m/d) sind Sie Teil der kollegialen
Institutsleitung des Instituts für Angewandte Geowissenschaften und
wirken in der akademischen Selbstverwaltung am KIT mit.


Persönliche Qualifikation: Nach § 51 LHG werden ein abgeschlossenes Hochschulstudium, die
pädagogische Eignung, die in der Regel durch Erfahrungen in der
Lehre oder Ausbildung nachzuweisen ist, und eine besondere
Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die
herausragende Qualität einer Promotion nachgewiesen wird,
vorausgesetzt.


Der Evaluationsablauf und die allgemeinen Evaluationskriterien
folgen dem „Qualitätssicherungskonzept für Juniorprofessuren und
Tenure-Track-Professuren am KIT“ (verfügbar im Dekanat). Von
besonderer Bedeutung für die Zwischen- und Endevaluation sind die
oben aufgeführten fachspezifischen Schwerpunkte, also sichtbare
eigene Beiträge zum Forschungs- und Lehrgebiet, interne und
externe Kooperationen sowie Drittmitteleinwerbung.


Institut /
Dienstleistungseinheit:


Bereich IV - Natürliche und gebaute Umwelt, KIT-Fakultät für
Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften, Institut für
Angewandte Geowissenschaften
Vertragsdauer: Gemäß § 51 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg (LHG)
erfolgt die Einstellung auf sechs Jahre im Beamtenverhältnis auf Zeit
oder im Angestelltenverhältnis. Im vierten Dienstjahr findet eine
Zwischenevaluation statt. Bei positiver Endevaluation erfolgt ein Ruf
auf eine unbefristete Professur (W3). Diese Tenure-Track-Professur
(W1) wird durch das „Bund-Länder-Programm zur Förderung des
wissenschaftlichen Nachwuchses“ gefördert.


Karlsruher Institut für Technologie
Personalservice (PSE)
Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
http://www.pse.kit.edu


Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt


Bewerbung bis: 19.07.2019


Ansprechpartner/in für
fachliche Fragen:


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Frank Schilling,
Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe, E-Mail: dekanat@bgu.kit.edu.
Bewerbung: Bewerbungen sind bevorzugt in elektronischer Form inklusive der fünf
wichtigsten Publikationen zu richten an das Karlsruher Institut für
Technologie (KIT), Dekan der KIT-Fakultät für Bauingenieur-, Geound Umweltwissenschaften, Herrn Prof. Dr. Frank Schilling, Kaiserstr.


12, 76131 Karlsruhe, E-Mail: dekanat@bgu.kit.edu.


Das KIT strebt die Erhöhung des Anteils von Professorinnen an und
begrüßt deshalb die Bewerbung von Frauen.


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.


Karlsruher Institut für
Technologie
Personalservice


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich