Tenure-Track-Professur für Elektronenmikroskopie (W1)

Universität Karlsruhe

Deutschland

Tenure-Track-Professur für Elektronenmikroskopie (W1)


Tätigkeitsbeschreibung: Im Bereich V – Physik und Mathematik – an der KIT-Fakultät für
Physik, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Tenure-TrackProfessur für Elektronenmikroskopie (W1) im Laboratorium für
Elektronenmikroskopie zu besetzen. Diese Tenure-Track-Professur
(W1) wird durch das „Bund-Länder-Programm zur Förderung des
wissenschaftlichen Nachwuchses“ finanziert und soll zusätzlich aus
dem Exzellenz-Cluster „3D Matter Made to Order“ gefördert werden.


Die Professur soll in die KIT-Fakultät für Physik eingebunden werden;
wir laden jedoch ausdrücklich auch
Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftler (w/m/d) mit anderem
wissenschaftlichen Hintergrund zur Bewerbung ein. Im Rahmen der
Tenure-Track-Professur (W1) beteiligen Sie sich in angemessener
Form an der Lehre und akademischen Selbstverwaltung. Sie
kombinieren eine kooperative und interdisziplinäre Arbeitsweise mit
einer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit.


Persönliche Qualifikation:

Wir suchen eine Persönlichkeit in ihrer frühen Karrierephase mit dem
Potenzial, das Fach Elektronenmikroskopie in Forschung und Lehre
zu vertreten. Ihr Forschungsfeld soll die Elektronenmikroskopie und
Elektronenspektroskopie – ohne Einschränkung auf eine bestimmte
Materialklasse – sowie die anwendungsorientierte Entwicklung
elektronenmikroskopischer Methoden umfassen.


Der Evaluationsablauf und die Evaluationskriterien folgen dem
"Qualitätssicherungskonzept für Juniorprofessuren und Tenure-TrackProfessuren am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)". Von
besonderer Bedeutung sind hierbei eigene sichtbare Beiträge zum
Forschungsgebiet, interne und externe interdisziplinäre
Kooperationen, Drittmitteleinwerbungen, erfolgreiche Lehre und
Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses.


Institut /
Dienstleistungseinheit:


Bereich V – Physik und Mathematik – an der KIT-Fakultät für Physik,
Laboratorium für Elektronenmikroskopie
Vertragsdauer: Nach § 51 LHG Baden-Württemberg werden ein abgeschlossenes
Hochschulstudium, pädagogische Eignung und besondere
Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit vorausgesetzt, die in der
Regel durch die herausragende Qualität einer Promotion
nachgewiesen wird. Die Einstellung erfolgt auf sechs Jahre im
Beamtenverhältnis auf Zeit oder im Angestelltenverhältnis; im vierten
Jahr erfolgt eine Zwischenevaluation. Bei positiver Endevaluation
erfolgt ein Ruf auf eine unbefristete Professur (W3) für
Elektronenmikroskopie.


Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Karlsruher Institut für Technologie
Personalservice (PSE)
Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
http://www.pse.kit.edu
Bewerbung bis: 23. Juni 2019
Ansprechpartner/in für


fachliche Fragen:
Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen Frau Prof. Dr. Dagmar Gerthsen,
E-Mail: dagmar.gerthsen@kit.edu.


Bewerbung: Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (einschließlich
Lebenslauf, Darstellung der bisherigen Lehrtätigkeit und
Drittmitteleinwerbungen, Forschungsplan und den drei wichtigsten
Veröffentlichungen) sind in elektronischer Form als ein PDFDokument an den Dekan der KIT-Fakultät für Physik, Karlsruher
Institut für Technologie (KIT), 76128 Karlsruhe, E-Mail:
dekanat@physik.kit.edu zu richten.


Das KIT ist bestrebt den Anteil an Professorinnen zu erhöhen und
begrüßt deshalb die Bewerbung von Wissenschaftlerinnen.
Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen
bevorzugt berücksichtigt.


Karlsruher Institut für
Technologie
Personalservice


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/tenure-track-professur-fuer-elektronenmikroskopie-w1,i3714.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich