Studentische wissenschaftliche Hilfskraft für Arbeitsmarktökonomie

Universität Basel

Schweiz

Studentische wissenschaftliche Hilfskraft

35-50 Stunden pro Monat
Per 15. August 2021 oder nach Vereinbarung.

Die Professur Arbeitsmarktökonomie (Prof. Dr. Conny Wunsch) der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Basel sucht per 15. August 2021 oder nach Vereinbarung eine stu-dentische wissenschaftliche Hilfskraft für die Unterstützung der Professur.

Über uns

Die Professur Arbeitsmarktökonomie befasst sich mit aktuellen Fragen der empirischen Ar-beitsmarktforschung. Unsere laufenden Forschungsprojekte, an denen Sie mitwirken würden, beschäftigen sich mit den Themen:

  • Wirkung kantonaler Mindestlöhne
  • Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen in der Schweiz
  • Auswirkungen der Digitalisierung auf den Schweizer Arbeitsmarkt

Ihre Aufgaben

Ihre Aufgaben umfassen die Unterstützung der laufenden Forschungsprojekte der Professur insbesondere in den Bereichen

  • Literaturrecherche
  • Design und technische Umsetzung von Online-Befragungen
  • Datenaufbereitung
  • Deskriptive Datenanalyse
  • Ökonometrische Analysen
  • Grafische und tabellarische Darstellung von Forschungsergebnissen

Ihr Profil

Sie bringen Folgendes mit:

  • Interesse an empirischer Arbeitsmarktforschung
  • Aktuelles Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Basel im 1. oder 2. Semester im Master oder im letzten Semester des Bachelors mit geplantem Master in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Basel direkt im Anschluss (Studierende im Major Quantitative Methoden bzw. Data Science and Computational Economics oder im Master of Economics and Public Policy sind besonders willkommen)
  • Überdurchschnittliche Noten (Mindestdurchschnitt 5.0) im Bachelor und ggf. Master
  • Gute Anwenderkenntnisse in STATA
  • Sehr gute Kenntnisse ökonometrischer Standardmethoden
  • Sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache
  • Sehr gute Englisch-Kenntnisse
Sie sind ausserdem sehr motiviert, zuverlässig, sorgfältig und engagiert. Zudem sind Sie bereit sich eigenständig in neue Themen und Methoden einzuarbeiten.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Einblick in hochaktuelle interessante Forschungsprojek-te zu erhalten und diese aktiv mitzugestalten. Sie erhalten die Gelegenheit Ihre im Studium erworbenen Kenntnisse anzuwenden und zu erweitern. Ausserdem besteht die Möglichkeit, aus den Projekten heraus ein Masterarbeitsthema zu entwickeln. Die Arbeits- und Lohnbedin-gungen richten sich nach dem Personal- und Gehaltsreglement der Universität Basel.

Bewerbung / Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, einer Schriftprobe (z.B. Bachelor- oder Seminararbeit) und Kopien der Hochschulzeugnisse sowie ggf. aktuellen Notenbescheinigungen per E-Mail an Prof. Wunsch (conny.wunsch@unibas.ch). Fragen zur Stelle richten Sie bitte ebenfalls per Email an diese Adresse.

Bitte führen Sie im Motivationsschreiben detailliert Ihre Kenntnisse im Bereich ökonometrischer Methoden und STATA aus und gehen Sie auf die Erfüllung der übrigen im Profil genannten An-forderungen ein.

Eingehende Bewerbungen werden fortlaufend evaluiert, bis die Stelle besetzt ist.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung.

https://wwz.unibas.ch/de/arbeitsmarktoekonomie/

www.unibas.ch
 


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln