Senior Researcher Bahntechnologie (m/w)

Fachhochschule St. Pölten GmbH

Österreich

Im Rahmen eines vom Land NÖ geförderten Projektes suchen wir eine engagierte Persönlichkeit zum Aufbau und
zur Gestaltung eines zusätzlichen Forschungsschwerpunktes im Carl Ritter von Ghega Institut für integrierte
Mobilitätsforschung. Hauptaufgabe ist die Identifikation und Beforschung von Optimierungspotenzialen bei fahrzeugund infrastrukturbezogenen Systemkomponenten im industriellen Anwendungsbereich von Digitalisierung und
Automatisierung.

Senior Researcher Bahntechnologie (m/w)
(40 Wstd.)

Ihre Aufgaben

 Optimierung von Fahrzeugkomponenten, Antriebssystemen und Infrastrukturkomponenten im System
Schiene
 Konzeption, Aufbau sowie Mitwirkung in der Personalauswahl und in weiterer Folge Koordination des
neuen Forschungsschwerpunkts im Umfeld Digitalisierung und Automatisierung
 Nach Projektabschluss Implementierung der Ergebnisse in die forschungsbezogene Hochschullehre in
den Studiengängen des Departments, ggf. auch in anderen Disziplinen
 Laufende Akquise von durch Drittmittel geförderte Projekte
 Internationale Vortrags- und Publikationstätigkeit im spezifischen Fachgebiet
 Übernahme von organisatorischen Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem eigenen Forschungsgebiet
 Übernahme von administrativen Aufgaben innerhalb der zugeordneten Organisationseinheit

Ihre Qualifikation

 Abgeschlossenes naturwissenschaftliches o. technisches Studium, min. PhD bzw. gleichwertige Ausbildung
 Nachweisliche aktive Vortrags- und wiss. Publikationstätigkeit möglichst auf internationaler Ebene
 Erfahrung in Entwicklung, Akquise und Umsetzung von Projekten mit mehreren Beteiligten
 Kenntnisse des Systems Bahn und idealerweise Industrieerfahrung
 Auslandserfahrung erwünscht
 Bereitschaft und Kompetenz zur Hochschullehre
 Gute Vernetzung in Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
 Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
 Führungskompetenz, Teamfähigkeit, Kunden-, Service- und Ergebnisorientierung

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine vorerst für den Projektzeitraum (Laufzeit bis Mitte/Ende 2020) befristete Anstellung (40
WStd.), mit weitgehend flexibler Arbeitszeiteinteilung und beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten in einer
modernen Arbeitsumgebung einer wachsenden und leistungsorientierten Fachhochschule. Eine Übernahme
in ein unbefristetes Dienstverhältnis nach Projektende ist möglich.

Für diese Position ist ein Bruttojahresgehalt € 56.000,- (14x/Jahr) auf Basis von 40 Wstd. vorgesehen,
Überzahlung ist unter Berücksichtigung der internen Gehaltsstruktur möglich. Das Institut ist an einer Erhöhung
des Frauenanteils interessiert. Frauen werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. Die Ausübung dieser
Tätigkeit ist auch für befähigte Personen mit einer Behinderung möglich.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN
GOOGLE
https://akademischestellen.com/senior-researcher-bahntechnologie-mw,i3134.html">

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich