Professur für Soziologie

Universität Münster

Deutschland

Im Zuge der Neubesetzung einer W2 Professur am Institut für Soziologie in Münster mit dem Schwerpunkt Methoden der Sozialforschung ist im Fachbereich 06 - Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster am Institut für Soziologie zum nächstmöglichen Zeit-punkt eine

W2-Professur für Soziologie: „Methoden der Sozialforschung, mit dem Schwerpunkt: Dynamiken der Sozialstruktur“

zu besetzen.

Die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber ist im IfS für die Methodenausbildung zuständig, die quantitative (Statistik) ebenso wie qualitative Ansätze umfasst. Forschung und Lehre sollen dabei empirisch besonders auf historische und aktuelle Veränderungen der Sozialstruktur bezogen werden; im Sinne der Kooperation mit anderen Arbeitsbereichen des IfS sind darüber hinaus in Forschung oder Lehre Schwerpunkte erwünscht in mindestens zwei der folgenden Bereiche: Diversität, Milieuwandel, soziale Differenzierung, soziale Ungleichheit.

Erwartet werden von der Bewerberin bzw. dem Bewerber ausgewiesene Methodenkenntnisse, sichtbare Forschungserfahrungen in mindestens einem der genannten Forschungsgebiete, Erfahrungen im Bereich der Drittmitteleinwerbung. Die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber soll an allen Studiengängen des Instituts (derzeit B.A., M.A., Promotionsstudium) mitwirken und sich durch ein hohes Engagement in der Forschung, insbesondere bei der Einwerbung von Drittmitteln, auszeichnen.

Voraussetzungen für die Bewerbung sind wissenschaftliche Leistungen, die entweder im Rahmen einer Juniorprofessur erbracht wurden oder auch im Rahmen einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule erbracht worden sind.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen, Schriftenverzeichnis, Liste der bisher abgehaltenen Lehrveranstaltungen und eingeworbener Forschungsmittel sowie einem Lehr- und Forschungskonzept werden bis zum 15.03.2021 per E-Mail (dek.fb06@uni-muenster.de) erbeten an den:

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Dekanin des Fachbereichs 06
- Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften –
Prof. Dr. Ulrike Weyland
Georgskommende 33
48143 Münster

------------------------------------------------------------------------------------------------------

To fill the W2 chair at the Institute of Sociology (IfS) in Münster with a focus on methods of social research, the Faculty of Educational and Social Science (FB 6) of the University of Münster (WWU) seeks to appoint a

W2 professor of sociology in “Methods of Social Research, with specialisation in Dynamics of Social Structure”

for instatement at the Institute of Sociology (IfS) at the earliest possible date.

The future appointee will be responsible for methodological training which also includes quantitative (statistical) and qualitative approaches. The candidate’s research and teaching activities should empirically focus on historical and contemporary changes in social structures. To promote cooperation with other working areas of the IfS, the candidate should possess research and teaching expertise in at least two of the following areas: diversity, transformation of milieus, social differentiation, social inequality.

We expect the candidate to possess substantiated methodological knowledge, visible research experience in at least one of the aforementioned research fields, and experience in the area of third-party funding acquisition. The appointed candidate will be involved in all degree programmes offered at the IfS (currently bachelor’s, master’s and doctoral programmes) and should demonstrate a high degree of commitment to research and the acquisition of third-party funding.

To be eligible for consideration, the candidate must possess extensive academic experience obtained through an assistant professorship (Juniorprofessur), habilitation (postdoctoral qualification), or as a member of the academic staff of a university.

The University of Münster is an equal opportunity employer and is committed to increasing the proportion of senior women academics. Consequently, we actively encourage applications by women. Female candidates with equivalent qualifications and academic achievements will be preferentially considered within the framework of the legal possibilities. The University of Münster is committed to employing more staff with disabilities. Candidates with recognised severe disabilities who have equivalent qualifications are given preference in hiring decisions.

Please submit your application, CV, certificates, list of publications, list of given courses, list of acquired research funding, and a teaching and research concept by 15 March 2021 via email to dek.fb06@uni-muenster.de.

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Dean of Faculty -
Educational and Social Science (FB 06)
Georgskommende 33
48143 Münster


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln