Professur für Lernpsychologische Voraussetzungen für Erziehung und Unterricht

Universität Münster

Deutschland

Am Fachbereich 07 – Psychologie und Sportwissenschaften, Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung – der Universität Münster ist zum 01.10.2025 eine

W3-Professur für Lernpsychologische Voraussetzungen

für Erziehung und Unterricht

zu besetzen.

Die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber soll das Fachgebiet in Forschung und Lehre vertreten. In der Forschung wird ein international ausgewiesenes erfolgreiches Forschungsprofil erwartet. Zu den Aufgaben gehört die Wahrnehmung von Lehre und Prüfung in den Lehramtsstudiengängen. Die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber soll im Bereich der Pädagogischen Psychologie mit dem Schwerpunkt Lernen ausgewiesen sein und diese Inhalte im Kontext von Unterricht und Bildungsprozessen verorten.

Von der zukünftigen Stelleninhaberin/dem zukünftigen Stelleninhaber werden didaktische Kompetenzen sowie ein hohes Engagement in der Lehre und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses erwartet. Bitte fügen Sie Ergebnisse von Lehrevaluationen bei. Erfahrungen mit der Einwerbung von Drittmitteln werden erwartet, ebenso wie Erfahrungen in Transferaktivitäten (z. B. Professionalisierung von Lehrkräften). Es wird eine Anschlussfähigkeit an die Forschungsschwerpunkte der Arbeitseinheiten im Fach Psychologie erwartet. Die Orientierung an Open-Science Praktiken wird in den Instituten für Psychologie wertgeschätzt.

Einstellungsvoraussetzungen sind neben einem einschlägigen universitären Abschluss (Master/Dipl.) und einer einschlägigen qualifizierten Promotion weitergehende wissenschaftliche Leistungen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an einer Hochschule oder außeruniversitären Einrichtung oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit in Wirtschaft, Verwaltung bzw. in einem anderen gesellschaftlichen Bereich im In- oder Ausland erbracht worden sind.

Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (einschließlich eines Lehr- und Forschungskonzepts) senden Sie bitte in Form einer pdf-Datei per E-Mail bis zum 20.03.2024 an die folgende Adresse:

Universität Münster

Dekan des Fachbereichs 7 (Psychologie und Sportwissenschaft) Prof. Dr. Gerald Echterhoff

Fliednerstraße 21

D - 48149 Münster

E-Mail: fb7dekan@uni-muenster.de

____________________________________________________________________________

The Institute of Psychology in Education (PBE) in the Faculty of Psychology / Sport and Exercise Sciences (FB 07) of the University of Münster invites applications for the following position to commence on 1 October 2025:

W3-level professorship in Instructional Psychological Requirements
for Education and Instruction

The prospective appointee should represent the subject area in the capacity of both research and teaching. We are looking for someone who possesses a successful, internationally recognised research profile. The candidate’s tasks will include teaching and administering examinations in our teaching degree programmes. The prospective appointee should be academically distinguished in the field of pedagogical psychology with specialisation in learning and should apply this subject matter to the context of instruction and educational processes.

We expect the candidate to possess university didactic competence and demonstrate a strong commitment to their teaching responsibilities and to promoting early-career academics. Please include the results of your teaching evaluations. The candidate should have experience in securing third-party funding and in transfer activities (e.g. in the professionalisation of teachers). We also expect integrability with the research focuses of the working groups in the psychology department. Open science practices are strongly appreciated at the Institutes of Psychology.

In addition to holding a subject-relevant university degree (master’s/Diplom) and a qualified, subject-relevant doctoral degree, candidates must also substantiate further academic achievements obtained through an assistant professorship (Juniorprofessur), habilitation (postdoctoral qualification), as a member of the academic staff of a university or non-university research institute, or in a research position in business, industry, administration or other relevant field in Germany or abroad.

The University of Münster strongly supports equal opportunity and diversity. We welcome all applicants regardless of sex, nationality, ethnic or social background, religion or worldview, disability, age, sexual orientation or gender identity. We are committed to creating family-friendly working conditions.
We actively encourage applications by women. Women with equivalent qualifications and academic achievements will be preferentially considered unless these are outweighed by reasons which necessitate the selection of another candidate.

Please submit your application with all relevant documents (including a teaching and research concept) in a single PDF file via email by 20 March 2024 to the following address:

University of Münster
Dean of the Faculty of Psychology / Sport and Exercise Sciences (FB 07)
Prof. Dr Gerald Echterhoff
Fliednerstraße 21
48149 Münster
Germany
Email: fb7dekan@uni-muenster.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln