Professur für Ethnologie

Universität Münster

Deutschland

Im Fachbereich Geschichte/Philosophie am Institut für Ethnologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist ab dem 01.10.2023 eine

W2-Professur für Ethnologie

zu besetzen.

Der/die Stelleninhaberin soll das Fach in seiner gesamten Breite in Lehre und Forschung vertreten. Erwartet wird eine regionale Schwerpunktsetzung in Südasien/ Indischer Ozean und/oder insulares Südostasien, erwünscht ist eine zusätzliche Profilierung im Themenbereich „translokale/nationale Verflechtungen“. Weiterhin erwünscht sind Kenntnisse in Medienethnologie/ Media Anthropology und/oder Artefakt-Forschung, und die Bereitschaft, an den grundständigen Studien-gängen „Sozialanthropologie/ Social Anthropology“ (MA) und „Kultur- und Sozialanthropologie“ (BA) sowie an dem Weiterbildungs-Studiengang „Visual Anthropology“ mitzuarbeiten. Er/Sie hat eigenständige ethnologische Forschungen in einer/mehreren der genannten außereuropäischen Regionen durchgeführt und einschlägig dazu publiziert.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, die besondere pädagogische Eignung und Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine herausragende Dissertation nachgewiesen wird. Darüber hinaus sind zusätzliche wissenschaftliche Leistungen erforderlich, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an einer Hochschule oder außeruniversitären Einrichtung oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit in Wirtschaft, Verwaltung oder in einem anderen gesellschaftlichen Bereich im In- und Ausland erbracht worden sind.

Erforderlich sind auch ausgewiesene Kenntnisse und einschlägige Publikationen in einem oder mehreren zentralen Forschungsfeldern der Sozial- und Kulturanthropologie, die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer und deutscher Sprache durchzuführen und innovative, multimediale Forschungs- und Lehrmethoden zu entwickeln. Gewünscht ist fernerhin eine Erfahrung in der Betreuung von studentischen Studienprojekten und Abschlussarbeiten. Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber ist bereit, in interdisziplinären Forschungsverbünden und -Initiativen des Fachbereichs 08 sowie der WWU mitzuarbeiten und verfügt über Erfahrungen in der Drittmittel-Einwerbung.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen, Darstellung des wissenschaftlichen Werdeganges, Publikationsverzeichnis, Umfang der bisherigen Drittmitteltätigkeit und Nachweis der bisherigen Lehrtätigkeit werden unter Angabe der Dienst- und Privatanschrift in digitaler Form erbeten. Bewerbungen sind bis zum 25.09.2021 zu richten an den:

Dekan des FB 08 Geschichte/ Philosophie
Prof. Dr. Reinold Schmücker
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Domplatz 20-22
48143 Münster
E-Mail: fb8dk@uni-muenster.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

The Department of Socio-Cultural Anthropology in the Faculty of History and Philosophy of the University of Münster (WWU), Germany, seeks to fill the position of a

W2-level professorship in Socio-Cultural Anthropology

starting on 1 October 2023.

The selected candidate shall represent all areas of the discipline of anthropology in teaching and research. Moreover, he/she should possess regional expertise in South Asia and/or insular South East Asia, preferably with additional expertise in the field of translocal/transnational entanglements.
The candidate’s expertise should lie in the fields of media anthropology and/or the anthropological study of artifacts. The candidate should be prepared to hold courses in the regular degree programmes (Kultur- und Sozialanthropologie (BA) and Sozialanthropologie/Social Anthropology (MA)) and in the continuing education degree programme “Visual Anthropology”.
The candidate should have a record of relevant publications on his/her own fieldwork research conducted in at least one non-European region.

To be considered for this position, the candidate should hold a university degree and possess pedagogical aptitude and competence in academic research, usually substantiated by an outstanding dissertation. Further prerequisites include additional academic qualifications obtained through an assistant professorship (Juniorprofessur), habilitation (postdoctoral qualification), as a member of the academic staff of a university of non-university research institution, or in a research position in business, industry, administration or another relevant field in Germany or abroad.

The candidate should have considerable expertise and a publication record in one or several key research areas of socio-cultural anthropology. She/he should be able to hold lectures and seminars in English and German and be able to develop novel and innovative, e-based teaching and learning formats. He/she should also have experience supervising student course work, research projects and theses at the BA, MA and PhD levels.
The candidate should be willing to participate in interdisciplinary collaborative research programmes at the Faculty of History & Philosophy and elsewhere within the WWU. The candidate should also have experience in acquiring external funding.

The University of Münster is an equal opportunity employer and is committed to increasing the proportion of women academics. Consequently, we actively encourage applications by women. Female candidates with equivalent qualifications and academic achievements will be preferentially considered within the framework of the legal possibilities.

The University of Münster is committed to employing more staff with disabilities. Candidates with recognised severe disabilities who have equivalent qualifications are given preference in hiring decisions.

Please submit your application along with your CV, copies of certificates of academic degrees and awards, list of publications, description of teaching and research activities, list of acquired external funding and list of past teaching activities. Applications are requested in digital form by 25 September 2021 and should include both home and office addresses. Please send your application to:

Dean of Faculty (History & Philosophy)
Prof. Dr Reinold Schmücker
FB 08 Philosophie/Geschichte der WWU
Domplatz 20- 22
48143 Münster
Germany
fb8dk@uni-muenster.de


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln