Prae Doc für Wirtschaft

Wirtschaftsuniversität Wien

Österreich

Universitätsassistent*in prae doc

  • Wirtschaftsuniversität Wien
  • Forschung, Entwicklung, Lehre
  • Teilzeit
  • Publizierung bis: 17.04.2024
Im Rahmen des Projektes PromoLi stellt die Wirtschaftsuniversität Wien (WU), gefördert durch das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, eine Stelle als Universitätsassistent*in prae doc zur Besetzung zur Verfügung. Das Projekt PromoLi ist ein Karriereförderprogramm für Nachwuchswissenschafter*innen aus dem Personenkreis der Menschen mit begünstigbarer Behinderung und/oder chronischer Erkrankung mit dem Ziel, diese zu fördern und wissenschaftliche Exzellenz zu sichern.

Das Arbeitsverhältnis als Universitätsassistent*in prae doc (Teaching and Research Associate, Angestellte*r gemäß Kollektivvertrag § 49 der Gehaltsgruppe B1 für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten) wird für die Dauer von sechs Jahren befristet eingegangen. Der Beginn des Arbeitsverhältnisses erfolgt nach Vereinbarung. Das monatliche Mindestentgelt bei einem Beschäftigungsausmaß von 30 Stunden/Woche beträgt 2.684,10 Euro brutto pro Monat, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Aufgabengebiet

Die ausgeschriebene Stelle im Rahmen des Projekts PromoLi bietet die Möglichkeit sich auf das Dissertationsprojekt zu konzentrieren, um dieses bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses erfolgreich zum Abschluss zu bringen. Zur Einbindung in den Forschungsbereich und als Vorbereitung auf die Tätigkeit in Lehre und Forschung sind mit der Stelle folgende Aufgaben verbunden:
  • Mitarbeit bei Forschungs-, Lehr- und Verwaltungsaufgaben am Institut
  • Mitarbeit bei Prüfungen und bei Evaluierungsmaßnahmen
  • Betreuung von Studierenden
  • selbständige Forschungstätigkeiten mit dem Ziel der Vertiefung der eigenen fachlichen und wissenschaftlichen Kenntnisse und der Erstellung einer Dissertation

Vergabe der Stellen

Zur Bewerbung auf diese Stelle sind Absolvent*innen eines Master- bzw. Diplomstudiums aller Fachdisziplinen, die dem Fächerspektrum der Wirtschaftsuniversität Wien angehören, zugelassen. Die Schwerpunkte der WU decken ein breites Spektrum von Betriebs- und Volkswirtschaft bis zu Formal-, Rechts-, Sozial- und Sprachwissenschaften ab.
Detaillierte Informationen zu den Fachgebieten der WU entnehmen Sie unserer Homepage.

Die ausgeschriebene Stelle richtet sich ausschließlich an behinderte und/oder chronisch erkrankte Personen, die dem Kreis der Menschen mit begünstigbarer Behinderung angehören.

Zur Bewerbung reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Sponsionsbescheid und Abschlusszeugnis des Studiums
  • Genaue Angabe zum Fachgebiet in dem die Dissertation angestrebt wird
  • Stellungnahme des geplanten betreuenden Institutes/Betreuer*in bzw. Betreuungszusage
  • Kurzkonzept zum Dissertationsprojekt (5000-10000 Zeichen ohne Leerzeichen)
Bei Fragen zum Auswahlverfahren und zur geplanten Anstellung können Sie sich gerne an Mag. Maria Binder (maria.binder@wu.ac.at, Personalabteilung) oder Linda Gahleitner, LL.M. (WU), MSc (WU) (linda.gahleitner@wu.ac.at, Büro des Rektorats) wenden.

Was wir Ihnen bieten

  • Inspirierendes Campusleben mit über 2.400 Mitarbeitenden in Forschung, Lehre und Verwaltung und rund 21.500 Studierenden
  • Architektonisch herausragender, moderner Campus mitten in Wien
  • Sehr gute öffentliche Erreichbarkeit
  • Sinnstiftende Arbeit, in einem weltoffenen, inklusiven und familienfreundlichen Arbeitsklima
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Zahlreiche Benefits, von Betriebsarzt über Sportangebote und Essenszuschuss bis hin zu vielfältigen Mitarbeitenden-Rabatten
Neugierig geworden? Mehr darüber was die WU als Arbeitgeberin besonders macht, erfahren Sie unter www.wu.ac.at/benefits

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.684,10 Euro brutto. Tätigkeitsbezogene Vordienstzeiten können zu einem höheren Einstiegsgehalt führen. Darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl an attraktiven Sozialleistungen an.

Wollen Sie Teil der WU werden?
Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 17.04.2024 (Kennzahl: 2058).
Wir freuen uns auf Sie!
 


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln