PhD Position in Education

University of Bern

Schweiz

PhD Position in Education

Für das Projekt “Begleitforschung für Curriculumsentwicklung an der medizinischen Fakultät der Universität Zürich”
Per sofort oder nach Vereinbarung; Vertragsdauer vier Jahre

Die medizinische Fakultät der Universität Zürich (https://www.med.uzh.ch/de.html) und das Institut für Medizinische Lehre (https://www.iml.unibe.ch) der medizinischen Fakultät der Universität Bern kooperieren im Rahmen von verschiedenen Lehrforschungsprojekten um innovative, bedarfsgerechte und attraktive Ausbildungen und -Bedingungen sicherzustellen. Beide Medizin-Studiengänge haben je eine fast 200-jährige Geschichte und umfassen die grössten Studierendenkohorten medizinischer Fakultäten der Schweiz.

Hauptziel des geförderten Projektes “Begleitforschung für Curriculumsentwicklung an der medizinischen Fakultät der Universität Zürich” ist die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Fragen rund um Ziele und Auswirkungen von aktuellen Curriculumsreformen. Mit multifaktoriellen Studien sollen verschiedene Eckwerte (z.B. Zufriedenheit, Wissen und Kompetenzen) von Medizinstudierenden vor und nach der Studienreform untersucht werden. Auch eine Längsschnittstudie ist in diesem Zusammenhang geplant. Im Rahmen der Forschungskooperation sollen evidenzbasierte Qualitätssicherung und Pflege der Curricula erprobt und etabliert werden.

Aufgaben
Als PhD Kandidat*in arbeiten Sie mit einer PhD-Betreuerin und einem Team aus Expert*innen an beiden Standorten. Für die PhD Arbeit sind die folgenden Aufgaben zentral:
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung der Studien
  • Verwaltung, Analyse und Interpretation der erhobenen Daten
  • Verfassen hochwertiger Forschungspublikationen
  • Präsentation der Ergebnisse an Tagungen und Konferenzen
Anforderungen
  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie oder «Life Sciences»; bei entsprechender Forschungserfahrung können auch Kandidat*innen mit Masterabschluss in Medizin berücksichtigt werden
  • Gute bis sehr gute methodische und statistische Kenntnisse
  • Gute bis sehr gute Englisch- und sehr gute Deutschkenntnisse (Niveau C1/C2/Muttersprache)
  • Flair für wissenschaftliches Schreiben
  • Starkes Interesse an Lehrforschung und Karriereplanung im wissenschaftlichen Kontext
  • Gute Fähigkeiten zur Teamarbeit
Wir bieten
Betreuung und Zusammenarbeit durch ein hoch motiviertes, internationales, interdisziplinäres Team aus Medizinpädagog*innen, Mediziner*innen und Psycholog*innen (Prof. S. Guttormsen, Universität Bern, Prof. D. Schaer und KD Dr. med. MME Judith Engeler, Universität Zürich, mit weiteren Expert*innen).
  • Doktoratsstudium an der Graduate School for Health Sciences (GHS) der Universität Bern (Kurse, Konferenzen, Seminare, etc.), https://www.ghs.unibe.ch
  • Salär gemäss den Richtlinien des Schweizerischen Nationalfonds
Bewerbung und Kontakt
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an KD Dr. Judith Engeler judith.engelerdusel@uzh.ch, oder Prof. S. Guttormsen, sissel.guttormsen@unibe.ch .
Senden Sie bitte ein Motivationsschreiben, Ihren Lebenslauf, Kopien Ihrer Diplome/Arbeitszeugnisse (d.h. Auflistung der Kurse und Noten auf Universitätsniveau) und die Kontaktdaten von zwei Referenz-personen per E-Mail (bevorzugt als ein PDF-Dokument) an Susanne Moser, susanne.moser@unibe.ch.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln