Doktorandenstelle in Bodenbiologie/Mikrobielle Ökologie

Universität Hohenheim

Deutschland

Stellenangebote

Tätigkeit im wissenschaftlichen Bereich

Doktorandenstelle in Bodenbiologie/Mikrobielle Ökologie, 3 Jahre, TV-L E13, 65%

Das Projekt ist Teil der Forschungsplattform Biodiversity Exploratories (https://www.biodiversity-exploratories.de) und wird Prozesse auf der Mikrohabitat-Skala in Grünlandböden untersuchen, die Veränderungen der Ökosystemfunktionen in größerem Maßstab erklären können. Pilze sind wichtige Überträger von Kohlenstoff und Nährstoffen zwischen der Mineralosphäre und der Rhizosphäre in Grünlandböden. Der Kandidat wird die besondere Bedeutung der Hyposphäre (wurzelfreier Boden um die Hyphen) unter Feldbedingungen mit Hilfe neu entwickelter HYPHOboxen untersuchen. Die Rhizosphäre und die Detritusphäre werden mit diesem Ansatz von der Hyphosphäre getrennt. Unter Verwendung von 13C-markiertem CO2 und markierten Pflanzenresten wird der Einfluss der Landnutzungsintensität (LUI) von Grünland auf den Kohlenstofffluss von Pflanzen in die Rhizo- und Hyphosphäre und den 15N-Fluss von der Hyphosphäre in die Rhizosphäre quantifiziert. Die mikrobielle Gemeinschaft - Bakterien, arbuskuläre Mykorrhizapilze (AMF) und freilebende saprotrophe Pilze - wird mittels Next Generation Sequencing charakterisiert.

Von dem Bewerber*in wird erwartet, dass ein starkes Interesse an Ökologie, Böden, Mikrobiologie und Biogeochemie besteht. Ein MS-Abschluss in Biologie, Ökologie, Naturwissenschaften, Mikrobiologie, Bodenkunde oder verwandten Bereichen ist von Vorteil. Erfahrung in Labor- und Feldarbeit sowie in molekularbiologischen Methoden und Statistik ist wünschenswert, ebenso wie gute Englisch- und Schreibkenntnisse.

Bewerbungsfrist : 15.09.2021

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei: Die Universität Hohenheim ist ein Arbeitgeber, der auf Chancengleichheit besonderen Wert legt und die Karrierechancen für Frauen fördert. Qualifizierte Frauen werden daher nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse über Bachelor und Master, ggf. Nachweise über Forschungserfahrung, Kontaktdaten und Referenzen sowie ein Motivationsschreiben) in elektronischer Form als eine einzige pdf-Datei an Nadine Brunsmann (nadine.brunsmann@uni-hohenheim.de; Sekretariat von Prof. Dr. Ellen Kandeler und Dr. Sven Marhan). Die Prüfung der Bewerbungen beginnt am 15. August 2021 und dauert bis zur Besetzung der Stelle.

Die Universität Hohenheim nimmt Bewerbungen über eine sichere Internetseite entgegen. zur Bewerbung

zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Nadine Brunsmann

Institut für Bodenkunde und Standortslehre (310)
Sekretariat
0711 45923981
E-Mail

Fg. Bodenbiologie (310b)
Sekretariat
0711 45923981
E-Mail

Fg. Bodenchemie mit Pedologie (310a)
Sekretariat
0711 459-23981
E-Mail

 


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Wien

Universität Zürich

Universität zu Köln