Doktorandenstelle fuer Translationale Kardiologie

Universität Bern

Schweiz

Doktorandenstelle Translationale Kardiologie

(Institut für Physiologie & Klinik für Kardiologie) Translationale Optogenetics (Institut für Physiologie) 100% (für 3 Jahre; kann ggf. auf 4 Jahre verlängert werden)

Projekt: "Differential role of sympathetic nerve or beta-adrenoceptor activation for arrhythmia formation in long QT syndrome"

Aufgaben

Experimentelle Tätigkeiten

Arbeit mit Tiermodellen (Kaninchen und Mäusen) in vivo/ex vivo:
  • Narkose, Injektionen und Blutentnahmen
  • Operative Manipulation des Ganglion Stellatum
  • Narkose und Entnahme der Herzen für Langendorff-Perfusions-Experimente und zelluläre Elektrophysiologie
  • Elektrophysiologischen Untersuchungen der Herzen an Langendorff-Perfusion (Opt. Mapping / Optogenetics)
  • Zelluläre Kalzium- / Patch Clamp und Kontraktilitätsmessungen
Molekularbiologische Arbeiten
  • Generation, Evaluation und Optimierung von optogenetischen Beta-Adrenorezeptoren
  • Generation von Adeno-assoziierten Vektoren
  • AAV-basierte Transfektion mit optogenetischen Beta-Adrenorezeptoren
  • Genotypisierung (PCR)
  • Anwendung molekularbiologischer und biochemischer Techniken (Proteinaufreinigung (Western-Blot), DNA-Extraktion, PCR, qPCR)
  • Zellkulturverfahren (Akut-Zellisolation, Anlegen von Primärkulturen, Unterhalt von stabilen Zelllinien, Transfektionen)
  • Zytologische Standardtechniken (Immunfärbungen)
Unterstützung bei organisatorischen Tätigkeiten
  • Koordination und Planung der Zucht transgener Tiere und der AAV-Experimente -Dokumentation und Berichterstellung zur Nutzung von Versuchstieren
  • Übernahme von allgemeinen Aufgaben auf Institutsebene
Anforderungen
  • Abgeschlossenes Studium der Biologie / Biomedical Sciences (Master) oder vergleichbarer Abschluss;
  • Fundierte Erfahrungen in der Anwendung molekularbiologischer, biochemischer und idealerweise elektrophysiologischer Techniken (siehe weiter unten Aufgaben);
  • Tierexperimentelle Erfahrung;
  • Selbständiges, exaktes Arbeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und motivierte Arbeitsweise;
  • Sehr gute Englischkenntnisse
Bewerbungen bitte inklusive Lebenslauf (inkl. Namen von 2 Referenzen) und Motivationsschreiben an

Prof. Dr. med. Katja Odening
Professor für Translationale Kardiologie
Institut für Physiologie und Universitätsklinik für Kardiologie
Bühlplatz 5
CH-3012 Bern
katja.odening@pyl.unibe.ch
katja.odening@insel.ch

PD Dr. Sonja Kleinlogel
Leiterin Translationale Optogenetik
Institut für Physiologie
Universität Bern
Bühlplatz 5
CH-3012 Bern
sonja.kleinlogel@pyl.unibe.ch


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich