Assistentin / Assistenten

TU Wien Institut für Fertigungstechnik und Photonische Technologien

Österreich

Stellenausschreibung

Am Institut für Fertigungstechnik und Photonische Technologien
der Technischen Universität Wien

Forschungsbereich Fertigungstechnik, Forschungsgruppe Werkzeugmaschinen
ist die Stelle einer / eines

Assistentin / Assistenten
auf die Dauer von 4 Jahren, 30h/Woche, voraussichtlich ab 04.11.2019
zu besetzen.

Aufnahmebedingungen:

Abgeschlossenes Universitätsstudium der Fachrichtung Maschinenbau oder
Wirtschaftsingeneurwesen oder vergleichbare technische Ausbildung.

Gewünschte Qualifikation:

- Kenntnisse in mathematischer Modellierung
- Kenntnisse zum statischen und dynamischen Verhalten von Strukturen, vorzugsweise
- Kenntnisse im Bereich des Werkzeugmaschinenbaus
- Vorkenntnisse im Bereich der messtechnischen Untersuchung zum dynamischen Verhalten
von Maschinenstrukturen
vorzugsweise mit Ergänzungen gewünscht:
- Vorkenntnisse zum Programmieren, beispielsweise in Python, o.ä.
- Vorkenntnisse zu Labview, o.ä.
- Interesse am Werkzeugmaschinenbau, der Anwendung von Modellierungs- sowie
Simulationswerkzeugen
- Interesse an Fragestellungen des Machine Learnings und der Datenanalyse

Ihre Aufgabe:

- Mitwirkung in der Lehre / Deutschkenntnisse Niveau B2 gemäß CEFR
- Mitarbeit an Forschungs- und Lehraufgaben sowie Prüfungen
- Betreuung von Studierenden
- Forschungs- und Projekttätigkeit
- Vertiefen der wissenschaftlichen Kenntnisse
- Verfassen einer Dissertation und von Publikationen
- Teilnahme an wissenschaftlichen Veranstaltungen
- Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben

Einstufung:

B1 nach Kollektivvertrag, das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe
beträgt derzeit € 2.148,40 brutto (14x jährlich) und kann sich aufgrund tätigkeitsbezogener
Vorerfahrung erhöhen. Nach Verfügbarkeit ist es geplant, die Stelle aus Forschungsprojekten auf
eine volle Stelle von 40 Wochenstunden aufzuzahlen.
Bewerbung:
- Bewerbungsfrist: 03. Oktober 2019 – 24. Oktober 2019

Jetzt bewerben: https://karriere.tuwien.ac.at/Register/116910?culture=de


Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und
Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Univ.Prof.Dr.F.Bleicher
Institutsvorstand IFT


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AkademischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Ludwig Maximilians Universität München

Pädagogische Hochschule Bern

Rheinisch Westfalische Technische Hochschule Aachen

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Universität Innsbruck

Universität Luzern

Universität Passau

Universität Potsdam

Universität Rostock

Universität Salzburg

Universität zu Köln

Universität Zürich